Marketingkonzept

Lindas „E-Poster“: Terminal statt Plakat APOTHEKE ADHOC, 02.09.2019 09:01 Uhr

Berlin - Linda testet seit dieser Woche sogenannte „E-Poster“. Statt Kampagnen- und Aktionswerbung auf klassischen Postern und Aufstellern zu präsentieren, könnten dafür bald in allen Linda-Apotheken Terminals stehen. Anders als beim Papierplakat können die Inhaber die Inhalte der Bildschirme anpassen und beispielsweise ihre eigenen Social-Media-Profile am HV ausspielen. „Online ist nicht nur Netz und offline nur Apotheke. Wir trennen das bei Linda zukünftig nicht mehr“, so eine Linda-Sprecherin. Interaktiv ist der Terminal allerdings nicht.

Zehn Apotheken im Raum Köln haben bereits einen der Terminals, die bis Ende September im Rahmen eines Pilotprojekts getestet werden. Ist der Pilot erfolgreich, sollen die Bildschirme voraussichtlich ab Anfang 2020 in allen 1000 Linda-Apotheken zum Einsatz kommen. Dazu müssen sich die weißen Stelen aber erst einmal bewähren.

Zumindest optisch haben sie das schon, findet Dirk Vongehr, der an dem Testlauf teilnimmt. „Das Gerät sieht qualitativ sehr hochwertig aus“, so der Inhaber der Paradies-Apotheke Köln. Auch die Handhabung sei denkbar einfach. Vongehr spielt über den Terminal unter anderem die Facebook- und Instagram-Auftritte seiner Apotheke ab. Da sehen die Kunden dann beispielsweise Fotos der Apotheke aus den 80er Jahren oder Instagram-Posts, in denen bekannte Marken aufs Korn genommen werden.

Den Apotheken soll so die Möglichkeit gegeben werden, die ausgespielten Inhalte zu personalisieren. Im Mittelpunkt stehen aber eigentlich die Werbeinhalte der Kooperation und der Industrie. Ziel ist, Content bundesweit punktgenau ausspielen zu können: Das Content Management System wird zentral von Linda mit Inhalten befüllt, die Apotheken können die dann lediglich auf ihre Bedürfnisse anpassen und gegebenenfalls mit eigenen Inhalten erweitern. Das sei sowohl für die Markenarbeit als auch die Kooperations- und die Industriepartner interessant. So könnten Hersteller davon profitieren, dass Aktionen auch sehr kurzfristig gefahren werden können, Druck und Verteilung von Plakaten und anderen Werbematerialien sei schließlich nicht notwendig. „Die Industrie hat schon reagiert und findet das sehr spannend“, so die Linda-Sprecherin.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes»

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »