eRezept-Projekt

Teleclinic schießt gegen Kry und DocMorris APOTHEKE ADHOC, 05.12.2019 15:20 Uhr

Berlin - Teleclinic treibt sein Telemedizin- und eRezept-Modell in Kooperation mit Apotheken.de weiter voran. Mit an Bord ist neben 7000 Vor-Ort-Apotheken auch eine Versandapotheke aus Stuttgart. Mit der Kooperation von Kry und DocMorris steht nun aber plötzlich ein gewichtiger Konkurrent auf der Matte. Teleclinic zieht deshalb nun eine Zwischenbilanz und erklärt – ohne Kry oder DocMorris namentlich zu erwähnen – warum sich das Münchner Start-up seinen ausländischen Bewerbern überlegen fühlt.

10.000 elektronische Verordnungen habe man schon ausgestellt – und die Patienten dabei überzeugt. „Besonders die Möglichkeit, auch nachts und am Wochenende rezeptpflichtige Medikamente zu erhalten, bringt viele Vorteile für den Patienten mit sich“, bewirbt das Münchner Start-up seine Anwendung. „Und das ohne Gesundheitsdaten ins Ausland zu übermitteln, denn die Online-Ärzte der TeleClinic kollaborieren ausschließlich mit deutschen Partner-Apotheken und einer deutschen Versandapotheke.“ Bei der handelt es sich um die Stadt-Apotheke Mache in Ostfildern-Ruit bei Stuttgart von Inhaber Stephan Mache.

Nachdem ein Patient sich telemedizinisch behandeln lassen hat – was laut Teleclinic rund 100-mal täglich geschieht – kann er sich eine Vor-Ort-Apotheke zur persönlichen Abholung oder aber Maches Versand aussuchen. Die sichere Übermittlung der Bestellung in die jeweilige Apotheke übernimmt dabei Apotheken.de. „Die Patienten lieben unseren Service und dabei insbesondere die schnelle Möglichkeit, das Rezept auch direkt zur Apotheke in der Nähe zu schicken“, schwärmt Teleclinic-Geschäftsführerin Katharina Jünger. „Die Abdeckung, die wir mit Apotheken.de deutschlandweit garantieren können, ist einfach phänomenal.“

Auch für Apotheken im Nacht- und Notdienst hat Teleclinic eine eigene Funktion eingebunden. Denn die Tele-Ärzte arbeiten auch nachts und am Wochenende. Verschreiben sie ein Medikament, kann der Patient über die App eine Notdienstapotheke auswählen, um seine Arzneimittel auch zu unchristlichen Zeiten selbst abzuholen – auch hier sieht sich Teleclinic dem Kry/DocMorris-Modell voraus: „Wettbewerber aus dem Ausland verschicken die digitalen Rezepte an Versandapotheken im Ausland“, so Jünger. „Da ist eine sofortige Abholung noch in der Nacht natürlich nicht möglich.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Pharmaziestudentin sucht Herausforderung

Ninja-Warrior-PhiP: Vom Hörsaal ins Fernsehen»

Nachtdienstgedanken

Diskretion unerwünscht?!»

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»