Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad  Eva Bahn, 19.07.2019 14:29 Uhr

Berlin - Über viele Jahre war es aus der Rezeptur nicht wegzudenken, wenn die Apotheke einen Topitec von Wepa ihr Eigen nannte: das Reinigungs-Wellenbad. Im vergangenen Jahr kam nun der Super-GAU, denn die passenden Bürstenköpfe die zur Reinigung benötigt werden, wurden vom Markt genommen. Ein findiger Tüftler hat nun mit einem selbstgedruckten Adapter die Rettung für alle geplagten PTA erfunden.

CP Gaba stellt die Aronal-Wechselbürstenköpfe, die ein Teil des Wekzeugwellen- Reinigungsbades darstellten, nicht mehr her. Die Bürstenköpfe anderer Hersteller passen nicht genau in die Aussparung am Boden des Bades. Wepa müsste nun alle Teile des Renigungsbades umstellen, damit die Apotheken es weiter nutzen können. Doch das ist für den Topitec-Hersteller zu teuer. Im vergangenen Jahr kam daher die Mitteilung, dass das Wellenbad nicht mehr hergestellt wird. Es wurde von der Firma durch eine Reinigungsanleitung ersetzt.

Seither gab es viele Versuche, das liebgewonnene Reinigungsutensil trotz fehlender Bürstenköpfe am Leben zu halten. Carolin Nill, eine Zahnärztin aus Offenbach, hat mit ihrem Zahnarztbohrer zum Beispiel eine Vertiefung eingefräst, damit die am Markt erhältlichen Wechselbürstenköpfe des Herstellers Fuchs dort sicher einrasten können. Doch einerseits gibt es keine Gewähr, dass das Wellenbad dabei intakt bleibt, andererseits hat nicht jede Apotheke einen solch hilfsbereiten Zahnarzt an der Hand. Andere Vorschläge reichen vom Einklemmen von Folie bis zum kurzfristigen Festkleben der Bürstenköpfe mittels Heißklebepistole. Alles keine eleganten oder dauerhaften Lösungen.

Doch Marc Adolph, dessen Frau in der Raabe-Apotheke in Eschershausen arbeitet, hatte die rettende Idee: Er fertigte einen passenden Adapter im 3D-Druckverfahren für die Wechselköpfe des Herstellers Fuchs. Diese sind weiterhin am Markt erhältlich und über den Großhandel bestellbar. Nachdem er durch eine PTA-Kollegin seiner Frau von den aufgetretenen Schwierigkeiten erfuhr, machte er sich im Juli sofort daran, die hilfreiche Verbindung zu erschaffen. Er maß das Wellenbad mittels optischem Scanverfahren komplett aus und entschied sich dagegen, ein völlig neues Gehäuse zu konstruieren. Die Adapter-Ideewar geboren. Innerhalb kurzer Zeit war es dann soweit und die Apotheke testete die Neuentwicklung in der Rezeptur auf Herz und Nieren.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

OnlineDoctor

Tele-Dermatologen suchen eRezept-Apotheken»

Trotz US-Börsengang

Krebs-Pionier BioNTech bleibt in Deutschland»

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»
Politik

Digitalisierung

Gesundheitsapps auf Rezept: Das sind die Regeln»

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Rückruf

Midrospa und Micypra gehen»

AMK-Meldung

Medikationsfehler bei Säuglings-Otriven»

Sachverständigenausschuss

Altersgrenze für Schlafmittel und Triptane?»
Panorama

Bereits 6 Tote

Neues Virus in China: Fälle in  Europa werden wahrscheinlicher»

291 Infektionen

6 Tote durch Lungenkrankheit in China»

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»
Apothekenpraxis

Rx-Versandverbot

Bühler: Ich habe die Gutachten jetzt – elfmal»

Betrugsversuch

49 Euro: Abzocke mit Transparenzregister»

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»