Biosimilars

Insulin und Cannabis: Sandoz schließt Partnerschaften APOTHEKE ADHOC, 20.12.2018 11:10 Uhr

Berlin - Hexal könnte in Zukunft Cannabisextrakte und Insulin vertreiben. Der Mutterkonzern Sandoz hat Partnerschaften mit dem kanadischen Cannabishersteller Tilray und einem chinesischen Insulin-Produzenten abgeschlossen. Die Generikasparte von Novartis will in Zukunft sowohl medizinische Cannabisprodukte als auch drei Biosimilars von weit verbreiteten Insulinen vermarkten. Ob Hexal auch Produkteinführungen in Deutschland plant, wird noch nicht bekanntgeben. „Aus wettbewerblichen Gründen machen wir prinzipiell keine Angaben zu unserer Portfoliostrategie“, heißt es auf Anfrage.

Sandoz und Tilray wollen in Zukunft verschiedene „nicht rauchbare Cannabisprodukte“ unter einer gemeinsamen Marke anbieten. Außerdem wollen beide Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Cannabisprodukte zusammenarbeiten, sich gegenseitig Lizenzrechte vergeben und ihr gemeinsames fachspezifisches Wissen für die Ansprache von Apothekern und Ärzten nutzen. Außerdem könne die Hexal-Mutter die globale Vermarktung der Produkte unterstützen.

Tilray bietet seine Produkte derzeit in zwölf Ländern an und hat Standorte in Australien, Neuseeland, Kanada, Deutschland, Lateinamerika und Portugal. Die Kanadier waren der erste zugelassene Hersteller von medizinischem Cannabis in Nordamerika, der die cGMP-Zertifizierung (current Good Manufacturing Practice) gemäß der Standards der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) bekam. Als erstes Unternehmen brachte Tilray im Oktober 2017 einen Cannabis-Vollextrakt auf den deutschen Markt. In Kanada hatte Tilray bereits eine Vereinbarung mit der dortigen Sandoz-Niederlassung.

Ähnlichen Inhalts ist eine Vereinbarung, die Sandoz mit dem chinesischen Insulinproduzenten Gan & Lee abgeschlossen hat. Ziel ist die Vermarktung von Biosimilars zu Lantus (Insulin glargin, Sanofi), Liprolog (Insulin lispro, Berlin-Chemie) und Novorapid (Insulin aspart, Novo Nordisk). Sandoz soll für deren Vermarktung in der EU, den USA, der Schweiz, Japan, Südkorea, Kanada, Australien und Neuseeland verantwortlich sein. Gan & Lee – nach Angaben von Sandoz ein führender Insulin-Hersteller Chinas mit 20 Jahren Markerfahrung – werde dabei unter den strengen Biosimilar-Auflagern von Sandoz produzieren. Bisher befinden sich die Biosimilars in frühen und klinischen Entwicklungsstadien.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Transportbedingungen

Kohlpharma liefert in Kühlbox»

Kooperationen

Linda schließt sich Pro AvO an»

Großhandel

Olympiasiegerin macht Phoenix-Mitarbeiter fit»
Politik

Digitalisierung

Apobank-Plattform fürs B2B-Geschäft»

Urteil zu NEM

OLG: Kater ist eine Krankheit»

Imagebroschüre

Wiedergutmachung: BMG lobt Apotheker»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält Zulassungsempfehlung»

Rote-Hand-Brief

Picato: Vorsicht bei Hautkrebsanamnese»

Rückruf

Hexal: Omep und Pemetrexed müssen zurück»
Panorama

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»
Apothekenpraxis

Kommentar

Explosives Gemisch: Die Politik und der DAT»

Rezeptabrechnung

Rahmenvertrag gilt auch für BG?»

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»
PTA Live

PTA-Schule Lörrach

„Last minute“ zur PTA»

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»