Produktschulung

Kytta: Tanzeinlage für Apotheken Carolin Ciulli, 20.10.2018 09:22 Uhr

Die Einsatzgebiete und Unterschiede beider Wirkstoffe wurden in rund 20 Minuten tänzerisch dargestellt. Musikalisch wurde die Show größtenteils von Musik aus den 1950er und 60er Jahren begleitet. Merck will sich mit dem neuen Schulungskonzept abgrenzen. „Wir wollten einmal etwas ganz Anderes ausprobieren“, sagt Tina Keller, die als Senior Manager im Marketing im Bereich Shopper und Customer tätig ist. Der emotionale Aspekt sollte im Sinne von „Love Brands“ hervorgehoben werden.

Die Idee zur Schulung mit einer Tanztheatereinlage kam von der Agentur Lyve. Die Kölner Firma setzte sich gegen drei Mitbewerber durch. Zunächst sei die komplette Schulung als Theateraufführungen gedacht gewesen, so Keller. Doch die internen Compliance-Richtlinien ließen das Format nicht zu, weil das Event im Vordergrund gestanden hätte.

Keller ist mit der Resonanz zufrieden. In der ersten Runde im Mai und Juni nahmen etwa 45 Apothekenmitarbeiter teil, in der zweiten Runde im September waren es knapp 70. Nach dem ersten Block habe es kleine Optimierungen wie etwa Sticker mit Terminerinnerungen für den Apothekenkalender gegeben. Zu werblich wurde es am Ende nicht: „Ich finde beide toll“, sagte etwa die Apothekenmitarbeiterin Anna. Das Publikum spürt jedoch, die deutliche Präferenz zum ruhigeren Benny, dem natürlichen Typen, als zum angeberischen Dick.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Großhandel

Zukunftspakt: Noweda zieht erste Bilanz»

Pharmakonzerne

Förderprogramm: Almirall päppelt Derma-Startups»

Sanofi will OTC-Sparte verkaufen

Thomapyrin, Mucosolvan & Co.: Zukunft ungewiss»
Politik

Modellvorhaben

Grippeschutz: Kein Pieks ohne Honorar?»

BPhD-Bundesverbandstagung

Pharmaziestudenten: Kein Rx-Versand ohne Tele-Apotheker»

Parteitag in Leipzig

CDU diskutiert übers Personal und eRezept»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Gentherapie

Genschere Crispr/Cas9 erfolgreich angewendet»

Ketoazidose

Gliflozine: Risiko bei Operationen»

Multiple Sklerose

Siponimod: Novartis erhält Zulassungsempfehlung»
Panorama

Baustelle noch bis 2023

U-Bahn dicht, Kunden weg»

50 und 100 Jahre in Familienbesitz

Sanacorp-Aufsichtsratschef feiert Doppeljubiläum»

Kassenstudie

Fast zwei Prozent der Schüler mit Diagnose Depression»
Apothekenpraxis

Cannabis-Produkte

CBD-Produkte: „Eigentlich müssten die Behörden durchgreifen“»

Cannabis

Quantenpunktphysik: CBD als Medizinprodukt»

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»
PTA Live

Bundesarbeitsgericht

Kündigung: Überstunden müssen auch bei Freistellung bezahlt werden»

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»