Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land APOTHEKE ADHOC, 13.02.2019 15:12 Uhr

In zwei Kärntener Bezirken soll es kommendes Jahr im April los gehen. Nach einem einvernehmlichen Abschluss der Pilotphase soll das eRezept gestaffelt im ganzen Land ausgerollt werden. Die beiden Kammern und der Hauptverband wollen dazu einen Rollout-Plan erstellen, in dem verpflichtende Einsatztermine je Region festgelegt werden. Vertragsärzte, Vertragsgruppenpraxen sowie Wahlärzte mit Rezepturrecht und e-card-Ausstattung sind dann bei Kassenrezepten verpflichtet, das eRezept zu verwenden. Für einzelne Fachgruppen und Altersgrenzen bestehen jedoch Ausnahmen.

Gesetzliche Grundlage für das eRezept steht in Österreich im Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz festgeschrieben. In dessen Paragraph 31 wird der Hauptverband verpflichtet, ein elektronisches Verwaltungssystem einzuführen, welches die Abwicklung administrativer Prozesse zwischen den Versicherten, den Vertragspartnern und der Sozialversicherung weitgehend ohne papierschriftliche Unterlagen ermöglicht.

Auch in Deutschland macht die Politik unterdessen Druck bei der Umsetzung des eRezeptes. So müssen die Kassen in diesem Jahr statt 30 Cent 65 Cent pro Mitglied zur Finanzierung der Gesellschaft für Telematik (Gematik) aufbringen. Deren Leitung will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) an sich ziehen, sein Ministerium soll mit 51 Prozent zum Mehrheitsgesellschafter werden. Läuft alles glatt, soll das deutsche eRezept hierzulande ein gutes Jahr vor dem österreichischen eingeführt werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Strategische Neuaufstellung

MVDA emanzipiert sich von Phoenix»

Comjoodoc

Heilberufler-Plattform: Vom Flughafen in die Apotheke»
Politik

Nach Silikonskandal

AOK Bayern streitet vor BGH mit TÜV Rheinland»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»

Alternativmedizin

Homöopathie-Erstattung: Geteiltes Echo aus der Politik»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»

Polycythaemia vera

Besremi: Ropeginterferon im Fertigpen»

Kinderarzneimittel

Noch keine PUMA-Zulassung in diesem Jahr»
Panorama

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»

BGH verhandelt drei Fälle

Öko-Test beklagt Label-Missbrauch»

Apotheke feiert 135 Jahre

„Apotheken brauchen Markenbildung“»
Apothekenpraxis

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»

Lieferengpässe

Phoenix-Kundin: Ärger mit der Engpassliste»

Westfalen-Lippe

Overwienings neue Apotheke sorgt für Diskussionen»
PTA Live

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»