Nährstoffmangel

Vitamin D-Mangel bei jedem Zweiten über 65 Deniz Cicek-Görkem, 08.12.2017 12:08 Uhr

Berlin - Jeder Zweite über 65 Jahren hat zu wenig Vitamin D im Blut. Die Autoren der im Fachjournal „Nutrients“ veröffentlichten Kora-Age-Studie berichten auch von einer B12-Unterversorgung, die jeden Vierten betrifft.

Die Wissenschaftler analysierten in der Augsburger Bevölkerungsstudie die Blutproben von 1079 Studienteilnehmern im Alter von 65 und 93 Jahren. Das Augenmerk legten sie dabei auf die Konzentrationen von Vitamin D, Folsäure, Vitamin B12 und Eisen.

„Die Ergebnisse sind durchaus klar“, erklärt Erstautorin Romy Conzade. „52 Prozent der Probanden lagen unterhalb des Grenzwertes für Vitamin D von 50 nmol/l und sind somit suboptimal versorgt.“ Vitamin D hält den physiologischen Kalziumspiegel im Serum aufrecht. Damit trägt es zur Knochengesundheit bei. Ein Vitamin-D-Mangel kann bei Erwachsenen zu Osteoporose und Osteomalazie führen.

Auch bei den anderen Parametern lagen die Werte im Keller: Die Vitamin B12-Werte lagen 27 Prozent unter dem Zielwert. Der Eisenwert war bei 11 Prozent der Teilnehmer und der Folsäurewert bei knapp 9 Prozent zu niedrig. Gemeinsamkeiten der meisten Studienteilnehmern mit einer Unterversorgung waren ein sehr hohes Alter, wenig Bewegung und Gebrechlichkeit. Ein Eisenmangel kann beispielsweise zu diffusem Haarausfall, Kopfschmerzen und Schwindel führen. Folsäure wirkt als Coenzym bei der Synthese von DNA-Bausteinen und Aminosäuren. Bei niedrigen Folsäure-Konzentrationen kann es zu Einschränkungen der DNA-Synthese komm

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Zur Rose/Shop-Apotheke: Ritt auf der Rasierklinge»

Packungsdesign

Blaue Deckel, breite Packungen und Selbsterklärungen»

Versandhandel

Shop-Apotheke holt halbe Milliarde»
Politik

GSAV

Biosimilars: 3 Jahre bis Aut-idem»

GSAV

Spahn verzichtet auf Zyto-Zuschuss»

GSAV-Entwurf

Chaos um Importklausel: Erst gestrichen, jetzt neu gefasst»
Internationales

USA

Mundipharma: Gründerfamilie muss vor Gericht»

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»
Pharmazie

Warnhinweis für hormonelle Kontrazeptiva

Pille: Auf Depression folgt Suizid»

Nitrosamin-Verunreinigungen

Losartan/Irbesartan: CEP-Entzug für China»

Grippeimpfstoffe

Vaxigrip Tetra: Sanofi organisiert 79.000 Impfdosen»
Panorama

Prüfungsvorbereitung

Erstis: „Ich frage mich, wann ich das alles lernen soll“»

Medikamenten-Hilfsprojekt

Easy-Apotheke + Kneipe = Obdachlosenhilfe»

Hilfsmittel

Das Inkontinenz-Dilemma»
Apothekenpraxis

Sprechstundenbedarf retaxiert

Grippeimpfstoffe: 5 Euro Strafe pro Dosis»

Lagerbereinigung wegen Securpharm

Großhandel will Retouren verhindern»

Pilotprojekt

Notdienst: Apotheken-Terminal in der Arztpraxis»
PTA Live

PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass»

LABOR-Download

Checkliste: Fertigarzneimittelkontrolle»

Trier

Schnuppertag für den PTA-Nachwuchs»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»