Valsartan-Skandal

Überwachung für Zhejiang Huahai, CEP-Entzug für Aurobindo APOTHEKE ADHOC, 16.10.2018 13:59 Uhr

Berlin - Verstärkte Überwachung für Zhejiang Huahai Pharmaceuticals: Der chinesische Hersteller wurde nach Inspektionen der US-Arzneimittelbehörde FDA und der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) unter besondere Aufsicht gestellt. Die Untersuchungen hätten Schwachstellen im Qualitätsmanagement ans Licht gebracht, teilt die EMA mit. Aurobindo wiederum darf Irbesartan nicht mehr in die EU liefern.

Am Produktionsstandort Chuannan in der chinesischen kreisfreien Stadt Linhai wurde nicht GMP-konform produziert, teilte die EMA mit. Die Inspektionen ergaben, dass der Lohnhersteller den im Valsartan nachgewiesenen Verunreinigungen nur bedingt nachgegangen sei. In der aktiven Substanz konnte zwei Nitrosamine – N-Nitrosodimethylamin (NDMA) und N-Nitrosodiethylamin (NDEA) – nachgewiesen werden. Andere Wirkstoffe des Herstellers seien bislang nicht betroffen.

Dem chinesischen Lohnhersteller wurde das sogenannte Certificate of the European Pharmacopeia (CEP) für die aktive Substanz (API) aufgrund der als krebserregend eingestuften Verunreinigung entzogen. Zhejiang Huahai darf demzufolge kein Valsartan mehr in die EU liefern. Die FDA geht mit dem Hersteller härter ins Gericht und hat für alle Wirkstoffe ein Einfuhrstopp erhoben.

Die EMA hingegen hat als weitere Konsequenz eine strengere Überwachung für Zhejiang Huahai angeordnet. Somit soll die Herstellung alle anderen vor Ort produzierten Wirkstoffe genauer überwacht werden. Der Lohnhersteller produziert etwa 20 verschiedene Arzneistoffe und beansprucht den Status „Pril specialist“ für sich, hat sich also auf ACE-Hemmer spezialisiert. Fünf Sartane – Candesartan, Losartan, Irbesartan, Telmisartan und Valsartan – gehören zum Portfolio.

Die EU-Behörden wollen nun mit erhöhter Häufigkeit die vom Unternehmen durchgeführten Korrekturmaßnahmen kontrollieren und den Standort inspizieren. „Darüber hinaus müssen Zulassungsinhaber für EU-Arzneimittel zusätzliche Tests an allen von Zhejiang Huahai bereitgestellten Wirkstoffen durchführen“, teilt die EMA mit.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»

Rechenzentren

ARZ Haan: Geschäftsführer Haubold geht»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»

Bargeld und Medikamente gestohlen

Brachiale Methoden bei Apothekeneinbrüchen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»