Deutscher Apothekertag

„Gröhe, jetzt ruinierst du uns endgültig!“ Lothar Klein, 13.09.2017 17:40 Uhr

Düsseldorf - Mit klaren, vom Wahlkampf-Endspurt geprägten Worten, hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) den Apothekern seine Unterstützung nicht nur im Kampf für das Rx-Versandverbot zugesagt. Es sei ihm egal, wenn er deshalb als „Apothekenminister“ beschimpft werde, sagte Gröhe beim Deutschen Apothekertag (DAT) in Düsseldorf. Er verstehe sich aber als „Versichertenminister“, „weil sich Millionen Patienten darauf verlassen können müssen, dass sie rund um die Uhr versorgt werden“.

Mit dem EuGH-Urteil überschreite Europa seine Kompetenzen, kritisierte Gröhe. Die Richter hätten sich von den Maßstäben der Wettbewerbs- und Marktregulierung leiten lassen. Arzneimittelversorgung und Gesundheitspolitik seien aber mehr als Wettbewerbspolitik und fielen damit in die Kompetenz der Nationalstaaten. „Ich erwarte, dass nationale Kompetenzen in Brüssel unzweifelhaft respektiert werden“, sagte der Gesundheitsminister. „Im Zweifel müssen wir den juristischen Streit aufnehmen.“

Das Rx-Versandverbot sei auch in den kommenden Koalitionsverhandlungen ein „sehr, sehr wichtiger Punkt“. Er sei froh, dass CDU und CSU das Rx-Versandverbot in das gemeinsame Wahlprogramm geschrieben hätten. „Ich sage Ihnen zu, dass wir alles tun werden, um das Ziel zu erreichen.“ Er sei der festen Überzeugung, dass dies die einzig richtige Antwort auf das EuGH-Urteil sei.

Gröhe kritisierte die SPD für ihre Blockadehaltung. Er hätte sich gewünscht, dass die Bundestagsfraktion auf die A-Länder gehört hätte. Im Bundesrat hatten SPD-geführte Bundesländer wie NRW und Rheinland-Pfalz einem Antrag Bayern für ein Rx-Versandverbot zugestimmt. Er hätte sich zuvor nicht vorstellen können, dass „ich den Sozis einmal erklären müsste, dass es in einem Solidarsystem keine Schnäppchenjagd geben darf, dass Boni und Solidarprinzip nicht zusammen passen“. Bereits ein kleiner Zuwachs beim Rx-Versandhandel gefährde die Existenz kleinerer Apotheken, stellte sich Gröhe hinter die Argumentation der AB

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix beweist Kühlkette mit Eiskaffee»

Orale Kontrazeptiva

TK: Pillen-Verordnungen nehmen weiter ab»

Firmenporträt

Kehr: Privatsache Großhandel»
Politik

Rabattverträge

Hersteller: GSAV hilft nicht gegen Lieferengpässe»

Telematikinfrastruktur

eRezept: TI-Zugangskarten ab September»

Bundeshaushalt 2020

Beamten-Boom im BMG: 26 zusätzliche Staatsdiener  »
Internationales

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»

Österreich

Leti-Kosmetik exklusiv über Versandapotheke»
Pharmazie

Schmerzen bei Kindern

Kopfschmerzen: Zwei Drittel der Schulkinder betroffen»

Grippeimpfung

Zulassungserweiterung: Vaxigrip schützt auch Neugeborene»

Krebsmedikamente

US-Zulassung für Entrectinib»
Panorama

Apothekeneröffnung

„Das ist hier wie im Big Brother Container“»

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»

Partenkirchener Festwoche

Mit Tracht in den Notdienst»
Apothekenpraxis

Aktion gegen Plastikmüll

Apotheker: Pillen in der Pfandflasche»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Herr der Ringe 4: Die Schicksalspetition»

Hexal gewinnt Rechtstreit

Streit um Packung: Geändert heißt nicht besser»
PTA Live

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»

Möglichkeiten der Vor-Ort-Apotheke

Asthma und COPD: Kundenbindung durch Test und App»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»

Untersuchungsmethoden

Keine Angst vor der Darmspiegelung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»