Apothekenkooperationen

„Eiche brutal hat ausgedient“ Patrick Hollstein, 02.02.2016 09:49 Uhr

Berlin - Edwin Kohl ist nicht nur Chef des Reimporteurs Kohlpharma; zu seiner Unternehmensgruppe gehört auch das Franchisekonzept Avie. Sein Faible für Kunst und Architektur ist bekannt; für Apotheker, die ihre Inneneinrichtung sich selbst überlassen, hat er kein Verständnis. „Kunden wollen eine helle, moderne Apotheke. Die Verbraucher sind verwöhnt, weil der Handel alle vier bis fünf Jahre umbaut.“ Vor zwei Jahren hat er das Thema Apothekeneinrichtung auf seine ganz persönliche Agenda gesetzt. Denn: „Eiche brutal hat ausgedient“, wie er beim Ortstermin in der Mirbach-Apotheke in Berlin Friedrichshain sagt.

Mit einem stylishen Interieur ist es laut Kohl nicht getan. Denn selbst die schönsten Designerapotheken haben seiner Meinung nach ein entscheidendes Manko: „Es gibt zu viele Apotheken, bei denen Schönheit vor Funktionalität geht.“ Vor allem das Thema Diskretion wird laut Kohl regelmäßig vernachlässigt. „Oft werden Materialien verwendet, die den Schall reflektieren.“

So hat Kohl sich zum Ziel gesetzt, Apotheken Einrichtungsmodule anzubieten, die genauso schön sind wie die Premiumformate der Innenarchitekten, aber funktionaler. „Apotheken sind zur diskreten Beratung verpflichtet, aber bei der Umsetzung werden sie alleine gelassen“, sagt Avie-Geschäftsführer Dr. Thomas Zenk. Also habe man ein Konzept entwickelt, das sich in jeder Offizin umsetzen lasse – auch in kleineren Objekten wie der Mirbach-Apotheke.

Kohl zeigt auf die Sichtwahl und verweist auf eine Untersuchung, die er in Auftrag gegeben hat: Von den durchschnittlich 200 Produkten hinter dem HV-Tisch erfordert demnach jedes vierte eine diskrete Beratung. „Wer eine diskrete Umgebung schafft, kann Kunden aus dem Versandhandel zurückgewinnen.“ Gleichzeitig profitieren die Mitarbeiter von der optimierten Geräuschkulisse: „Weniger Lärm bedeutet weniger Stress. Wer Schall reduziert, hat zufriedenere Angestellte.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Wegen abgeblasener Übernahme

Compugroup senkt Gewinnprognose»

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»
Politik

Masernimpflicht

Länder: Probleme mit Dreifach-Impfstoff»

Verband der Softwarehäuser

Haas übernimmt Vorsitz im ADAS»

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »

Medizinalhanf

Vertanical: Neuer Cannabis-Vollextrakt»

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»
Panorama

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»

Vorbereitungskurs

1040 Unterrichtseinheiten zur Approbation»
Apothekenpraxis

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»

Apothekenkooperationen

Guten-Tag-Apotheken: „Wir halten jeden Preis“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»