Nahrungsergänzungsmittel

Neues Management bei Promedico APOTHEKE ADHOC, 13.11.2019 15:23 Uhr

Berlin - Promedico hat das Führungsteam ausgeweitet: Reinhard Wagner ist ab sofort stellvertretender Geschäftsführer beim Pure-Vertriebspartner. Zudem ist Alina Lauchart für den Bereich Marketing und Kommunikation verantwortlich.

Das Geschäft von Promedico wird vom Sohn des Firmengründer Alexander Wallenko geführt. Wagner ist seit mehreren Jahren für das Grazer Unternehmen tätig und künftig auch für den neu geschaffenen Bereich „Business Development“ zuständig. Dabei soll es um die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens gehen. Die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern soll forciert werden. Er wird auch für Produktentwicklung und Qualitätsmanagement zuständig sein.

Auch die neue Marketing- und Kommunikatinschefin ist seit mehreren Jahren für Promedico beschäftigt. Lauchart ist laut Firmenangaben die erste Frau auf Management-Ebene. Neben ihrer Expertise auf den Gebieten Kommunikation und Onlinemarketing bringe sie Wissen im Aufbau und der Weiterentwicklung von Markenauftritten mit. „Ich sehe die beiden neu entstandenen Bereiche als große Chance der Weiterentwicklung, auch teilweise Neuerfindung, für Promedico und für jeden einzelnen Mitarbeiter“, sagte Wallenko.

Das Unternehmen wurde 1986 von Heinz Wallenko gegründet. Seit 1998 vertreibt die Firma die Mikronährstoffmarke Pure Encapsulations aus den USA. 2017 übernahm Nestlé den kanadischen Hersteller Atrium samt der Marke. Dem österreichischen Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern gehören die Exklusivrechte für Pure in Deutschland und Österreich, daran wird sich auch auf absehbare Zeit nichts ändern. Auch neue Produkte werden in Graz entwickelt, zweites Standbein ist die Pro Academy. Die Tochter des Gründers, Dagmar Wallenko, leitet den Kundenservice und auch seine Frau Martina ist seit 30 Jahren im Betrieb.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

500-Millionen-Euro-Deal

Cheplapharm kauf Antra und Seroquel»

Movember beim Großhändler

Haarige Angelegenheit: Gehe sammelt Spenden ein»

Pharmakonzern brüskiert Gewerkschaft

Sanofi-Umbau: Gegenwind aus Höchst»
Politik

eRezept in der Praxis

Digital trifft analog: Erstes eRezept auf Papier»

ABDA

Friedemann Schmidt hört auf»

Telematikinfrastruktur

Konflikt gelöst: Gematik soll SMC-B-Card ausgeben»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Neurodegeneration

Neue Schmerz-Skala für Demenz-Patienten»

OTC-Switch

Nach Urteil: Desloratadin bald ohne Rezept»

Leitlinien

Adipositas bei Kindern: Prävention durch Bewegung»
Panorama

Erinnerungskoffer für Fußballfans

HSV und St. Pauli wollen Demenzkranken helfen»

Kinder-Onkologie

Charité: Personalmangel stoppt Neuaufnahmen»

Foodwatch kritisiert Klöckner scharf

Personalmangel: 250.000 Lebensmittelkontrollen fallen aus»
Apothekenpraxis

Drittes Quartal 2019

Notdienstpauschale beträgt 280,09 Euro»

Arzneimittelnotstand ausgerufen

Nach Schließung: Amt will Apotheker anstellen»

Registrierkassengesetz

ABDA: Kassenbons müssen geschreddert werden»
PTA Live

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»