Apothekenkooperationen

Kohl übergibt Avie an Sohn APOTHEKE ADHOC, 11.06.2018 12:23 Uhr

Berlin - Generationswechsel bei Avie: Edwin Kohl übergibt die Geschäftsführung der Apothekenkooperation an seinen Sohn Philipp. Zusammen mit Dominik Klahn soll er Avie als Doppelspitze weiterführen. Damit zieht sich Edwin Kohl erstmals vollständig aus der Geschäftsführung eines seiner Unternehmen zurück.

Edwin Kohl hatte Avie 2004 gemeinsam mit dem Standortentwickler Joachim Birkle gegründet. Drei Jahre später erlebte das Franchise einen regelrechten Aderlass, als Birkle im Streit ausschied und knapp 40 der insgesamt 54 Apotheken mitnahm. 2010 war die Gruppe auf 100 Apotheken angewachsen, heute sind nach Angaben der Kooperation mehr als 200 Apotheker Mitglied.

Diese wurden Ende vergangener Woche über den Wechsel in der Spitze informiert: „In einem Familienunternehmen wie dem unsrigen denken wir generationenübergreifend. Mit meinem Sohn Philipp steht diese nächste Generation bereit“, schrieb Edwin Kohl an die Apotheker.

Philipp Kohl kennt die gesamte Unternehmensgruppe bereits. Er hat in den vergangenen fünf Jahren nicht nur bei Avie, sondern auch beim Importeur Kohlpharma in verschiedenen Abteilungen mitgearbeitet.

Auch wenn sich Edwin Kohl aus der Geschäftsführung zurückzieht, werde er sein „Baby“ Avie natürlich im Blick behalten, kündigte er an. Bei den Mitgliedern bedankte er sich für das bisherige Vertrauen und bittet die Apotheker, dies auch der nächsten Generation entgegenzubringen.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Wegen abgeblasener Übernahme

Compugroup senkt Gewinnprognose»

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»
Politik

Masernimpflicht

Länder: Probleme mit Dreifach-Impfstoff»

Verband der Softwarehäuser

Haas übernimmt Vorsitz im ADAS»

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »

Medizinalhanf

Vertanical: Neuer Cannabis-Vollextrakt»

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»
Panorama

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»

Vorbereitungskurs

1040 Unterrichtseinheiten zur Approbation»
Apothekenpraxis

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»

Apothekenkooperationen

Guten-Tag-Apotheken: „Wir halten jeden Preis“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»