Fachkräftemangel

PTA-Suche: „Jetzt noch schnell kündigen!“ APOTHEKE ADHOC, 05.12.2018 15:22 Uhr

Berlin - Der Arbeitsmarkt ist leer. Tausende Arbeitgeber beschweren sich über den Fachkräftemangel – da hilft oft nur abwerben, statt aus dem schrumpfenden Pool der Arbeitssuchenden zu rekrutieren. Die Pluspunkt Apotheke im Oder-Center geht dabei besonders offensiv vor. „Jetzt noch schnell kündigen!“, fordert diese nämlich PTA und PKA auf, damit sie pünktlich zum neuen Jahr dort anfangen können. Gegen die direkte Konkurrenz ist das allerdings nicht gerichtet, versichert Inhaber Marcel Wree.

„Lust auf was Neues?“, fragt die Apotheke im brandenburgischen Schwedt auf ihrer Facebook-Seite. „Wir brauchen Verstärkung in unserer Apotheke und suchen motivierte, kommunikative und allzeit gut gelaunte PKA/PTAs in Voll- oder Teilzeit.“ Im dazugehörigen Bild markiert eine rote Pin-Nadel extra den 31. – Jahresende, Kündigungsfrist.

Seinen Kollegen die Mitarbeiter ausspannen will er damit aber keineswegs, betont Apotheker Wree. „Wir verstehen uns gut mit der Konkurrenz hier. Ich glaube nicht, dass sich da jemand auf den Schlips getreten fühlt“, sagt er. „Man sollte da kein großes Ding draus machen. Klar ist es eine offensive Anzeige, aber nur so kriegt man eben auf Facebook Aufmerksamkeit.“ Und das sei nunmal das, worum es bei der Suche nach neuen Mitarbeitern geht. „Nur mit solchen Sachen bleibt man da hängen.“

Auch das Abwerben von Personal sei nichts, was man dramatisieren müsse. „Das ist was ganz Alltägliches, das ging mir ja umgekehrt schon genauso“, betont Wree. „Dann hätte ich mich ja auch ein Fass aufmachen können, als Mitarbeiter von mir in andere Apotheken gewechselt sind.“ Wer interessiert ist, kann sich auch direkt über Facebook melden, so der Post. „Hallo sagen, Termin vereinbaren und euch von unserem Team mitreißen lassen“, heißt es Social-Media-gerecht mit allerlei Emojis dekoriert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»

Bargeld und Medikamente gestohlen

Brachiale Methoden bei Apothekeneinbrüchen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»