Neurodermitis

Bei Eucerin ist der Affe los APOTHEKE ADHOC, 26.02.2019 08:55 Uhr

Berlin - Kuscheln statt Kratzen: Neurodermitis zählt zu den häufigsten Krankheiten im Kindesalter. Etwa 20 Prozent der Kinder unter drei Jahren leiden an der chronisch verlaufenden entzündlichen Hauterkrankung. Für die kleinen Patienten hat Eucerin (Beiersdorf) jetzt einen kuscheligen Markenbotschafter, den Affen Anton.

In den Apotheken ist seit 11. Februar der Affe los. Seit etwa zwei Wochen gibt es beim Kauf von zwei Produkten der Serie AtopiControl den Kuschelaffen Anton gratis dazu. Das Kuscheltier mit integrierter Rassel wurde in Zusammenarbeit mit Sigikid entwickelt und soll den Kindern Freund und Kuschelpartner sein. „Anton macht Mut, tröstet und bringt Kinder mit seiner fröhlichen Art auf andere Gedanken“, schreibt Beiersdorf.

Der Affe soll die Kinder vom Kratzen abhalten und kann von den Eltern zum Ablenken beim Eincremen eingesetzt werden. Den Namen hat Anton von PTA erhalten. Der Kuschelaffe hat einen eigenen Internetauftritt und klärt in animierten Bildergeschichten über das Leben mit Neurodermitis auf. Dabei stehen Anton die kleine Patientin Emma und Apothekerin Laura Schmid zur Seite.

Beiersdorf hat mit AtopiControl eine Pflegeserie für die Neurodermitishaut auf dem Markt. Das Sortiment umfasst Produkte für die schubfreie und die akute Phase. Als Basispflege sind Lotion, Creme und Gesichtscreme geeignet, im Falle eines Schubs kann die Akutpflege-Creme auf die juckenden, entzündeten Hautstellen aufgetragen werden. Die Produkte können ab einem Alter von drei Monaten aufgetragen werden. Außerdem gehören das Anti-Juckreiz Spray, das erst für Kinder ab drei Jahren empfohlen wird, sowie eine Handcreme und ein Dusch- und Badeöl zum Sortiment. Eucerin setzt bei den Produkten auf Licochalcone A als Antioxidans und hautberuhigenden Inhaltsstoff und Gamma-Linolensäure zur Stärkung der Hautbarriere.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»