Physiotop

Neue Hautpflege von Dermapharm Carolin Ciulli, 12.11.2018 14:00 Uhr

Berlin - Dermapharm will in das Kosmetikregal: Der Generikahersteller aus Grünwald bei München hat eine neue medizinische Hautpflege-Marke auf den Markt gebracht. Physiotop setzt auf ortholamellare Technologie und will sich dadurch von Mitbewerbern abgrenzen.

Physiotop ist eine Eigenentwicklung von Dermapharm und wird in Brehna bei Leipzig hergestellt. Angeboten werden eine Basis- und eine Akut-Serie. Die Produkte richten sich an Kunden mit trockener beziehungsweise gereizter, juckender und zu Neurodermitis neigender Haut. Physiotop enthält laut Firmenangaben natürlich Membranlipide unter anderem aus Carnaubawachs und Shea- sowie Moringa-Butter. In Kombination mit Glycerin und den Aminosäuren Glycin und Serin soll die natürliche Lipidbarriere der Haut gestärkt werden.

Bei der Pflege handelt es sich um keine Akutpflege. Sie sei etwa zur therapiebegleitenden Pflege zwischen den Schüben bei Neurodermitis geeignet. Die Produkte enthalten keine Konservierungsmittel, Duftstoffe, Farbstoffe, Parraffine und Parabene. Insgesamt sind neun verschiedene PZN erhältlich.

Die Einführung einer Pflegeserie sei überfällig gewesen, so ein Firmensprecher. „Dermapharm ist als Hautspezialist mit Arzneimitteln bekannt.“ Zudem nähmen Hautprobleme generell zu. Die Haut werde sensibler. Mit dem Design von Physiotop wolle man sich bewusst abheben. Die Packungen sind weiß-blau beziehungsweise weiß-rot gestaltet.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Transportbedingungen

Kohlpharma liefert in Kühlbox»

Kooperationen

Linda schließt sich Pro AvO an»

Großhandel

Olympiasiegerin macht Phoenix-Mitarbeiter fit»
Politik

Digitalisierung

Apobank-Plattform fürs B2B-Geschäft»

Urteil zu NEM

OLG: Kater ist eine Krankheit»

Imagebroschüre

Wiedergutmachung: BMG lobt Apotheker»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält Zulassungsempfehlung»

Rote-Hand-Brief

Picato: Vorsicht bei Hautkrebsanamnese»

Rückruf

Hexal: Omep und Pemetrexed müssen zurück»
Panorama

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»
Apothekenpraxis

Kommentar

Explosives Gemisch: Die Politik und der DAT»

Rezeptabrechnung

Rahmenvertrag gilt auch für BG?»

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»
PTA Live

PTA-Schule Lörrach

„Last minute“ zur PTA»

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»