Lieferengpässe

Ansturm auf den letzten Polio-Impfstoff Patrick Hollstein, 26.09.2016 07:58 Uhr

Berlin - Die Lieferprobleme bei wichtigen Standardimpfstoffen reißen nicht ab. Aktuell ist nur noch ein einziger Impfstoff gegen Polio im Kinder- und Erwachsenenalter lieferbar. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt Ärzten, soweit möglich auf die letzte Alternative auszuweichen, in den Apotheken nach Restbeständen zu fragen oder Impfungen zu verschieben.

Polio gehört zu den Standardimpfungen, die im Säuglingsalter mit den üblichen Kombinationsimpfstoffen abgedeckt werden. Hier gab es zwar Probleme, zuletzt hat sich die Lage aber zumindest beim Sechsfachimpfstoff entspannt. Eine Auffrischimpfung gegen Polio wird im Alter zwischen 9 und 18 Jahren durchgeführt, auch Erwachsene ohne kompletten Impfschutz, Reisende in Risikogebiete und medizinisches Personal beziehungsweise Mitarbeiter in Flüchtlingsunterkünften sollten nach zehn Jahren neu geimpft werden.

Neben dem Monoimpfstoff gibt es zusätzlich Kombinationen, die auch gegen Tetanus und Diphtherie sowie teilweise gegen Keuchhusten wirken. Diese Vakzine sind jedoch fast durchweg seit Monaten nicht lieferbar.

Der Einzelimpfstoff IPV Mérieux von Sanofi Pasteur MSD (SPMSD) fiel bereits im vergangenen September aus. Nach einer kurzen Entspannung im Frühsommer meldete sich der Hersteller im August bei der Großpackung defekt, jetzt ist auch die Packung mit einer Spritze nicht zu bekommen. Vor November ist nicht mit Nachschub zu rechnen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Präparate

Coupon-Schlacht zwischen Kytta und Voltaren»

Kosmetik

Sonnen-Serie: Sebamed wagt sich ins Apothekenregal»

eRezept-Studie von Dr. Kaske

Hersteller begrüßen direkten Draht in die Praxis»
Politik

Kassen gehen Minister an

Spahns Gesetz „ohne Vernunft, falsch und gefährlich“»

Europawahl

ABDA: Apotheker haben in Brüssel nicht viel zu melden»

Wechsel im Spahn Ministerium

BMG: Finanzexperte wird Staatssekretär»
Internationales

Herzpatienten gefährdet

Apothekeschließung gefährdet Compliance»

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»
Pharmazie

Sartane

In zwei Jahren: Maximal 0,03 ppm NDMA und NDEA»

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»
Panorama

Grundschul-Exkurs

Pillen wie zu Fontanes Zeiten»

Studie

Immer mehr Menschen wegen psychischer Krankheit berufsunfähig»

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»
Apothekenpraxis

eRezept-Studie

Knappe Mehrheit der Apotheker lehnt eRezept ab»

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»
PTA Live

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»