Pillen für Afrika

Pharma-Bande in Hamburg aufgeflogen APOTHEKE ADHOC, 15.02.2019 11:53 Uhr

Berlin - Die Hamburger Polizei hat eine Bande zerschlagen, die mit Arzneimitteln auf betrügerische Weise ein Millionenvermögen angehäuft haben soll. Nach Razzien in Hamburg und an weiteren Orten wurden drei Männer und eine Frau festgenommen.

Der Vorwurf: Einer der Verdächtigen soll bereits im Jahr 2013 von einem Pharmahersteller Arzneimittel im Wert von 22 Millionen Euro gekauft haben. Der Käufer bediente sich laut Hamburger Abendblatt einer besonders dreisten Methode: Er gab an, dass die Medikamente für den Export nach Afrika bestimmt seien, daraufhin erhielt er einen Rabatt von 30 Prozent.

In Afrika kamen die Medikamente niemals an. Die Ware wurde über Umwege in die Niederlande gebracht und von dort aus zum regulären Preis von Pharmagroßhändlern aufgekauft. Der Vermögensvorteil, der sich daraus ergibt, soll bei rund sieben Millionen Euro liegen.

Jetzt wurden zehn Wohnungen und Geschäftsräume der Verdächtigen und möglicher Abnehmer der Arzneimittel durchsucht. Ermittler wurden in Hamburg, auf Sylt, in Mannheim, in Unterschleißheim, in den Niederlanden und auf Gran Canaria tätig. Drei Männer im Alter von 63, 74 und 81 Jahren und eine 41-jährige Frau wurden vorübergehend festgenommen. Da alle einen festen Wohnsitz haben, wurden sie wieder freigelassen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

DocMorris/Apo-Rot

BasisApotheker: Kartellamt soll Daten offen legen»

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»

Rückruf

Euphrasia und Ofloxacin müssen zurück»

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»
Panorama

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»
Apothekenpraxis

Leserbrief

Apothekerin schreibt sich Frust von der Seele»

Medizinproduktegesetz

Knappschaft reicht Aufwand an Apotheken weiter»

Projekt Autofreie Zone

Abgeschnitten: Apotheke plötzlich im Sperrgebiet»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»