Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co. APOTHEKE ADHOC, 08.07.2019 15:12 Uhr

Berlin - Die Symptome einer Lebensmittelvergiftung ähneln denen einer klassischen Magen-Darm-Grippe. Ausgelöst werden sie durch verschiedene Krankheitserreger, die durch Lebensmittel übertragen werden. Meist dauern die Beschwerden nicht lange an, in schweren Fällen kann es jedoch zu Komplikationen kommen.

Der Verzehr von verunreinigten Lebensmitteln kann heftige Symptome auslösen: Bereits einige Stunden nach der Aufnahme kommt es zu Magenkrämpfen mit Übelkeit, Durchfall und Erbrechen. Je nach Erreger kann die Dauer bis zum Eintreten der ersten Symptome länger dauern und es können starke Kopfschmerzen, Fieber oder Schüttelfrost hinzukommen.

Da es sich bei einer Lebensmittelvergiftung nicht um eine Infektion handelt, ist sie nicht ansteckend. Die Toxine werden entweder bereits in der Nahrung gebildet und über das Essen in den Magen-Darm-Trakt aufgenommen – oder sie entstehen, nachdem die produzierenden Keime in den Körper aufgenommen wurden. Klassische Auslöser für Lebensmittelvergiftungen sind Salmonellen, Listerien, Staphylokokken, Escherichia coli oder Clostridium botulinum.

Eine Salmonellose wird meist durch rohe oder nicht ausreichend erhitzte Lebensmittel übertragen: Eier und Geflügel sind häufige Infektionsquellen. Listerien hingegen vermehren sich vor allem in Rohmilchprodukten wie Feta oder Brie. Eine Listeriose kann zu starken Muskelschmerzen führen und im schlimmsten Fall eine Blutvergiftung nach sich ziehen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Stada-Gesundheitsreport

Jeder Vierte fragt nach „Billig-Arzneimitteln”»

Arzneimittelentsorgung

Neue Kampagne: Ins Klo ist kacke»

Vertriebsdienstleister

Zahlungsunfähig: Insolvenzantrag bei OTC Siebenhandl»
Politik

Grippeschutz

Via-Apotheken wollen impfen»

BPI gegen vdek

Lieferengpässe: „So werden Zahlen künstlich reduziert“»

Apothekenstärkungsgesetz

Dienstleistungen verbleiben im VOASG»
Internationales

CVS

Auch Rx-Präparate: Apothekenketten liefern mit Drohnen»

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»
Pharmazie

Atopische Dermatitis

„Emollienzien plus“: Bewusstsein für Basistherapie schärfen»

AMK-Meldung

Weitere Ringbrüche bei GinoRing, Qualitätsmängel bei Avonex»

LABOR-Download

Übersicht der Ranitidin-Rückrufe»
Panorama

FU Berlin

Erster Student der Freien Universität gestorben»

Kritik von CDU, SPD und AfD

Grünen-Politikerin für Eigenbedarf bei harten Drogen»

Aktienkurs legt zu

Biogen will Alzheimer-Mittel zulassen»
Apothekenpraxis

Negativtrend ungebrochen

Westfalen-Lippe: Wieder weniger Apotheken»

Rabattaktion zum Jubiläum

Apotheker bietet Preise wie vor 20 Jahren»

Einnahmehinweise

Apothekerinnen entwickeln Antibiotika-Aufkleber»
PTA Live

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Anklage gegen zwei PTA»

Apothekenkonzerte

Kollegen mit Konzert „geflasht“»

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »