Vertretung

Bei Anruf Apotheker Silvia Meixner, 06.06.2018 10:23 Uhr

Berlin - Die Kollegen haben schlechte Laune? Apotheker Quintin Cürten kann es egal sein – morgen hat er nämlich neue. Als Ein-Mann-Kämpfer seiner Apothekervertretung „Apoprox“ kommt er viel herum, genießt die unternehmerische Freiheit und berufliche Abwechslung. Langweilig ist ihm nie: Einmal wurde er sogar für einen Einbrecher gehalten.

Seine Arbeitsphilosophie: „Die Menschen, die in die Apotheke kommen, müssen einmal gelacht haben, bevor sie wieder rausgehen. Denn es geht ihnen nicht gut, sie sind krank.“ Ein Lachen ist da auch ein bisschen Medizin. Rezeptfrei.

Er hatte eines morgens allerdings nur wenig zu lachen. Ein Vertretungsapotheker erlebt im Laufe der Zeit viele ungewöhnliche Sachen. Cürten übernimmt auch Notdienste und wurde eines Morgens von der Polizei geweckt. „Unrasiert und unfrisiert hielten sie mich für einen Einbrecher.“ In der Apotheke hatte nachts tatsächlich ein Einbruch stattgefunden, der Apotheker hatte in einem hinteren Zimmer geschlafen und nichts davon mitbekommen. So eine Geschichte macht Beamte natürlich erst mal misstrauisch. „Ich musste die Polizisten von meiner Unschuld überzeugen.“ Weil Cürten, normalerweise ein sehr freundlicher Mensch, schon am frühen Morgen sehr empört war, glaubten ihm die Polizisten schließlich.

Die Pharmazie liegt dem 44-Jährigen im Blut, eine Tante hatte eine Apotheke: „Als Schüler habe ich bei ihr ein Praktikum gemacht und fand es interessant. Da mein Abi mittelprächtig war und ich nicht sofort einen Studienplatz bekommen habe, habe ich zuerst eine PTA-Ausbildung gemacht.“ Danach blieb die Apotheken-Tante hartnäckig: „Wie sieht‘s denn aus, willst du nicht an die Uni?“, drängte sie den Neffen zu noch mehr Wissen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Frühjahrsbevorratung

Cetirizin Hexal kommt in dieser Woche»

Dr. Tu-Lam Pham bei VISION.A

„Wie instagrammable ist Ihre Apotheke?“»

Digitalkonferenz

VISION.A 2019 ist gestartet»
Politik

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»

Parallelhandel

BGH lässt Importeure stickern»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»