Innovationsfonds

PKV: 100 Millionen für Digital-Start-ups Tobias Lau, 10.09.2019 12:10 Uhr

Berlin - Der Verband der Privaten Krankenversicherung setzt einen Fonds für digitale Innovationen im Gesundheitssystems auf. Mit insgesamt 100 Millionen Euro sollen Start-ups unterstützt werden, deren Entwicklungen Potenzial zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung haben.

„Heal Capital“ heißt der neue Fonds und der Name ist zweideutig: Denn nicht nur soll er Kapital für Innovationen in Heilberufen bereitstellen, er soll auch die Finanzierungsstruktur für Unternehmensgründer in dem Bereich „heilen“. Denn die mangelnde Verfügbarkeit von Risikokapital gilt seit längerem als eine der größten Innovationsbremsen in Deutschland. Nun wollen die privaten Versicherer Abhilfe schaffen. Noch im vierten Quartal 2019 soll der Fonds starten und eine Laufzeit von mindestens zehn Jahren haben.

Um die Kasse zu füllen, hat sich der PKV-Verband mit den Berliner Digital-Health-Investoren Heartbeat Labs und Flying Health zusammengetan, die jeweils eine Millionensumme beisteuern. „Wir sind froh, dass wir mit ‚Heartbeat Labs‘ und ‚Flying Health‘ zwei Partner gefunden haben, die große Gesundheitsexpertise und Digitalkompetenz mit einer starken Vernetzung in der Investment- und Startup-Szene vereinen“, so der Verbandsvorsitzende Ralf Kantak.

Die geförderten Start-ups sollen nicht nur Geld, sondern auch Wissen erhalten: Teil der Förderung sind auch Beratungsleistungen, die den Unternehmen helfen sollen, zügig in den Versorgungsalltag zu kommen. „Mit dem PKV-Fonds treiben wir die digitale Transformation des deutschen Gesundheitswesens und sorgen dafür, dass digitale Innovationen schneller in der Versorgung ankommen“, sagt Dr. Markus Müschenich, Managing Partner bei Flying Health. Für die PKV sei dabei laut Kantak das Ziel entscheidend, dass die neuen digitalen Entwicklungen zu einer besseren Versorgung in Deutschland beitragen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Transportbedingungen

Kohlpharma liefert in Kühlbox»

Kooperationen

Linda schließt sich Pro AvO an»

Großhandel

Olympiasiegerin macht Phoenix-Mitarbeiter fit»
Politik

Digitalisierung

Apobank-Plattform fürs B2B-Geschäft»

Urteil zu NEM

OLG: Kater ist eine Krankheit»

Imagebroschüre

Wiedergutmachung: BMG lobt Apotheker»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält Zulassungsempfehlung»

Rote-Hand-Brief

Picato: Vorsicht bei Hautkrebsanamnese»

Rückruf

Hexal: Omep und Pemetrexed müssen zurück»
Panorama

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»
Apothekenpraxis

Kommentar

Explosives Gemisch: Die Politik und der DAT»

Rezeptabrechnung

Rahmenvertrag gilt auch für BG?»

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»
PTA Live

PTA-Schule Lörrach

„Last minute“ zur PTA»

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»