Nahrungsergänzungsmittel

Taxofit: Klosterfrau testet Vitamine zum Kauen APOTHEKE ADHOC, 09.02.2019 09:51 Uhr

Berlin - Unter der Marke Taxofit hat Klosterfrau Ende des Jahres ein Nahrungsergänzungsmittel der besonderen Art auf den Markt gebracht. Drei verschiedene Soft-Chews finden derzeit Platz in den Drogerieregalen und erweitern das Sortiment.

Die drei Vitamin-Kaudragees wurden im November parallel gelauncht. Es handelt sich derzeit um reine Aktionsartikel: Ob sie ins Dauersortiment aufgenommen werden, ist zu jetzigem Zeitpunkt noch unklar. Klosterfrau möchte testen, wie die neue Darreichungsform beim Verbraucher angenommen wird und welche Zielgruppe sie besonders erreicht.

Das Design der Verpackungen ist bunt und modern. Außer dem Firmenlogo finden sich die jeweiligen Vitaminbezeichungen mit Mengenangabe und eine Illustration der Chews auf der Vorderseite. Alle Soft-Chews kommen in einer wiederverschließbaren Verpackung daher. Außerdem sind die Kaubonbons nochmal einzeln verpackt und somit laut Design „der perfekte Begleiter für unterwegs“. Bereits ein bis zwei Kaubonbons täglich sollen den Tagesbedarf der jeweiligen Vitamine decken.

Bis zum Frühjahr sind die Nahrungsergänzungsmittel noch in den Regalen zu finden. Klosterfrau wird nach der Aktion die Resonanz auswerten und dann entscheiden, ob die Soft-Chews zu einem späteren Zeitpunkt in das Dauersortiment übernommen werden. Neben Klassikern wie Tabletten oder Dragees soll die neue Darreichungsform das Portfolio erweitern und eine breite Zielgruppe ansprechen. Es soll eine „einfache und leckere Art“ sein, seinen Körper mit Vitaminen zu versorgen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Strategische Neuaufstellung

MVDA emanzipiert sich von Phoenix»

Comjoodoc

Heilberufler-Plattform: Vom Flughafen in die Apotheke»

NRW.Bank

Förderprogramm für Apothekendigitalisierung»
Politik

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»

Alternativmedizin

Homöopathie-Erstattung: Geteiltes Echo aus der Politik»

GKV-Erstattung

Homöopathie: „Irrelevant im Konzert der Gesundheitsausgaben“»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»

Polycythaemia vera

Besremi: Ropeginterferon im Fertigpen»

Kinderarzneimittel

Noch keine PUMA-Zulassung in diesem Jahr»
Panorama

Burkholderia cepacia

Rossmann stoppt Verkauf eines Kinderduschgels»

Misshandlungsprozess

Frau bunkert Medikamente für eine Million Euro»

Psychische Erkrankungen

Grüne und Therapeuten für mehr Prävention»
Apothekenpraxis

Westfalen-Lippe

Overwienings neue Apotheke sorgt für Diskussionen»

aposcope-Studie

Homöopathie: Von Apothekern verteidigt, von PTA gefeiert»

US-Versandapotheke entdeckt Verunreinigung

150 mg Ranitidin, 3 mg NDMA»
PTA Live

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»