Niedersachsen

Stationsapotheker: Verband plant Mustervertrag APOTHEKE ADHOC, 24.10.2018 13:01 Uhr aktualisiert am 24.10.2018 13:51 Uhr

Berlin - Niedersachsens Landtag hat am Mittwoch die verpflichtende Einführung von Stationsapothekern beschlossen. Nach der mutmaßlichen Serie von Patientenmorden durch den Ex-Pfleger Niels H. hatte das Parlament einstimmig eine Novellierung des Krankenhausgesetzes für mehr Patientenschutz verabschiedet. Der Bundesverband der klinik- umd heimversorgenden Apotheker (BVKA) will nun eine Mustervereinbarung erarbeiten.

Aufgabe der Stationsapotheker soll es sein, die Abgabe von Medikamenten zu überwachen und das Personal bei der medikamentösen Therapie zu beraten. So soll ein ungewöhnlich hoher Medikamentenverbrauch schneller auffallen. Im Fall Niels H. kam Kritik auf, dass viele der Morde hätten verhindert werden können, wenn es bessere Kontrollen gegeben hätte. Das Gesetz tritt 2022 in Kraft. Bereits jetzt beschäftigen laut Gesundheitsministerium 17 der 178 Krankenhäuser in Niedersachsen Stationsapotheker.

Außerdem soll laut Gesetz ein anonymes Fehlermeldesystem eingeführt werden. Über dieses können sich Klinikmitarbeiter äußern, wenn sie Hinweise auf fehlerhaftes oder kriminelles Verhalten haben. Während die Krankenhausgesellschaft vor zusätzlichen Kosten vor allem für kleinere Häuser warnt, haben die Apothekerkammer und der BVKA das Gesetz begrüßt

Vor allem der BVKA stellt sich ausdrücklich hinter den Beschluss, fordert aber auch Nachbesserungen. Es handle sich dabei um eine zukunftsweisende Entwicklung, „die zur Verbesserung in der stationären Arzneimittelversorgung beitragen kann“, so der stellvertretende BVKA-Vorsitzende Karl-Heinrich Reimert. „Wir begrüßen die Stärkung der Apotheker in der Versorgung stationärer Patienten und haben die Vorschläge von Anfang an unterstützt.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Alternativmedizin

Weleda: Pharma schlägt Kosmetik»

Versandapotheken kaufen Bewertungen

Kohle für Sterne»

Versandapotheken

Shop-Apotheke: Voltaren im Monatsabo»
Politik

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»

CDU-Parteivorsitz

 AKK: Gespräche mit „den drei Kandidaten“»

Ab 2022

Bundesrat billigt Organspende-Reform»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»

Neues Chemotherapeutikum

Roche: Polivy bei B-Zell-Lymphom»

Sicherheitskategorien und Dosisanpassungen

Arzneimittel bei Leberzirrhose sicher anwenden»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Maßnahmen-Abo gegen Lieferengpässe»

Randnotiz

Desloratadin-Switch: Das „spart“ die Apotheke»
PTA Live

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»

Taekwondo-PTA

Weißer Kittel mit schwarzem Gürtel »
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»