Versandhandel

Die DocMorris-Apo-Rot-Connection Alexander Müller, 09.07.2018 10:20 Uhr

Berlin - Das Kartellamt hat DocMorris die Übernahme der Versandapotheke Apo-Rot erlaubt. Was bedeutet das für die gleichnamige Apothekenkooperation? Die Mitglieder waren zunächst verunsichert. Doch Gründerin Birgit Dumke konnte die Kollegen beruhigen. Das neue Miteinander wird für beide Seiten trotzdem zur Herausforderung, wenn die niederländische Versandapotheke die Alleinherrschaft über den Internetauftritt übernimmt.

Für die 19 Mitgliedsapotheken, vier weitere betreibt Dumke selbst, werde sich zunächst gar nichts ändern. „Was gut war, werden wir auch künftig beibehalten“, versichert die Apothekerin. Das hatte sie auch den teilweise besorgten Mitgliedern bei einer halbtägigen Veranstaltung unmittelbar nach Abschluss des Deals versprochen. Alle sind an Bord geblieben, sogar ein neues Mitglied hat sich angemeldet. Nur in Elmshorn schließt demnächst eine Apo-Rot-Apotheke, aber das hat andere Gründe.

Mittelfristig dürfte es auch ein Click & Collect-System mit DocMorris geben. Über die gemeinsamen Pläne mit der Versandapotheke kann Dumke noch nicht viel erzählen: „Wie wir das im Detail gestalten, müssen wir noch mit DocMorris besprechen. Der Kunde soll online und offline unter einer Marke einkaufen, darauf arbeiten wir hin. Dafür sind Fragen zu klären, die zum Beispiel den Datenschutz betreffen und die Gestaltung des Angebots.“

Vor allem sollen Missverständnisse vermieden werden: „Die Kunden müssen online sehen, was sie offline erwartet.“ Das hatte bei DocMorris seinerzeit nur bedingt geklappt, was zu vielen Enttäuschungen am HV-Tisch geführt hat. Dumke hat aber großes Vertrauen, dass man mit DocMorris zusammen Erfolg haben wird. Was sie optimistisch macht: „Die haben reichlich Erfahrungen gesammelt, davon werden wir im Miteinander profitieren. Dem zugute kommt, dass beide Seiten sehr uneitel sind.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Herstellbetriebe

Wegen Behörde: Medios sagt Neubau ab»

Verwaltungsgericht Karlsruhe

Hüffenhardt: Gericht inspiziert DocMorris-Automat»

Gewinn steigt kräftig

„Medikamente oder ganze Firmen“: Stada will zukaufen»
Politik

Kleine Anfrage

FDP fragt nach Missbrauch von Arzneimitteln»

SPD zur Apothekenreform

Lauterbach: Nicht mit Zitronen handeln»

Neuer Plan B

Spahn: Mehr Botendienst und 150 Millionen Euro»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»

Medizinalhanf

Aurora liefert Cannabisblüten-Vollextrakt»

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»

Digitalisierung

Apotheker zum eRezept: „Kein Sinn und kein Zweck“»

Nachfolgersuche erfolglos

Nach Treppensturz: Apotheker muss schließen»
PTA Live

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»