ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ärzte tricksen Apotheker aus Alexander Müller, 13.04.2019 07:57 Uhr

Berlin - Mit diesem Aufschrei war zu rechnen – und die Ärzte enttäuschten nicht: Kaum hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) seine Pläne öffentlich gemacht, Apothekern das Impfen zu erlauben, warnten die Mediziner vor einem Abfall des Qualitätsniveaus. Aber was, wenn das alles nur Theater und Strategie gewesen wäre. Eine Verschwörungstheorie.

Die Impfdebatte wird aktuell an zwei Enden geführt, beide mit Eigenschaften einer Lunte. Zur Stärkung der Apotheken sollen diese neue Aufgaben erhalten und ihren Kunden einen Pieks zum Beispiel gegen die Grippe verabreichen können. Das erzürnt die Ärzte, die zwar ständig über Überlastung klagen, aber auch bloß nichts abgeben wollen – und man möchte hinzufügen: schon gar nicht an die Apotheker.

Doch das Gerangel ist Kindergeburtstag im Vergleich mit dem, was sich an der anderen Front abspielt. Hier stehen sich nicht mehr nur paranoide Impfgegner und missionierende Impfbefürworter unversöhnlich gegenüber, seit über die Einführung einer Impfpflicht debattiert wird, ist das Meinungsspektrum deutlich aufgefächert. Denn der staatlich erzwungene Eingriff in die körperliche Unversehrtheit geht selbst vielen zu weit, die der Immunisierung eigentlich positiv gegenüberstehen.

Und jetzt zur Verschwörungstheorie: Die Ärzte haben das kommen sehen und das Impfrecht selbst in Spahns „Apothekenstärkungsgesetz“ lobbyiert. Das hat für sie gleich zwei Vorteile: Sie können sich gegenüber der Politik als die Geprellten inszenieren und ihrerseits Forderungen stellen. Sie verlagern zweitens – und das ist noch viel wichtiger – diese schreckliche Impfpflichtdebatte von der Praxis in die Offizin. Sollen sich doch die Kollegen Pillendreher mit den Impfgegnern herumschlagen, viel Spaß damit.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»
Politik

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»

Adexa zum PTA-Gesetz

„Bürokratisch und völlig realitätsfremd“»

Biosimilars und Hämophilie

BMG korrigiert Fehler im GSAV»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Lieferengpässe

Jodthyrox fehlt noch bis März»

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»
Panorama

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»

Digitale Beratungsgespräche

Apotheker sollen „agieren statt reagieren“»

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»