Kommentar

Willkommen in der Urzeit Alexander Müller, 29.08.2019 10:42 Uhr

Berlin - Das Pharmaziestudium ist umfassend und aufwendig – über Langeweile beklagen sich angehende Apotheker normalerweise nicht. Wie man eine eigene Apotheke führt, lernt man an der Uni jedoch kaum. Das betrifft nicht nur die betriebswirtschaftlichen Aspekte, sondern auch Themen der Personalführung. Dieses Wissen müssen Inhaber sich selbst aneignen – aber bitte nicht in Seminaren wie „Frauenteams richtig führen“. Ein Kommentar von Alexander Müller.

In den meisten Apotheken sind Frauen in der Mehrheit, in mancher Offizin gibt es überhaupt keinen Mann. Das ist schlichter Fakt und sicher eine Besonderheit in Apotheken. Insofern heißt ein Apothekenteam führen fast immer ein „Frauen-Team“ führen. Und das ist offenbar besonders schwierig, bieten doch zahlreiche Apothekerverbände extra Seminare dafür an.

Da ist von den besonderen Spielregeln in Frauenteams die Rede, von typischen Kommunikations- und Verhaltensmustern und von schwierigen Mitarbeiterinnen. Es steckt viel Klischeedenken in solchen Angeboten. Unausgesprochen schwingen hässliche Begriffe wie „Zickenkrieg“ oder „Stutenbissigkeit“ mit. Dabei gehen Soziologen davon aus, dass solche Zuschreibungen wiederum Ausdruck männlicher Machtstrategien sind, die dann von Frauen übernommen werden.

Gibt es in Apotheken mit männlichen Kollegen etwa keine Konflikte? Macht es wirklich einen Unterschied, wenn ein oder zwei Männer im Team sind? Frauen pauschal zu unterstellen, sie könnten nicht ordentlich zusammenarbeiten, ist nicht nur Unfug, es ist auch diskriminierend. Es gibt über 19.400 verschiedene Apothekenteams, die sich alle zusammenraufen müssen und für den gemeinsamen Erfolg kämpfen müssen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»

Räumpflicht

Herbstlaub: Fegen ist Pflicht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »