Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung APOTHEKE ADHOC, 16.09.2019 15:08 Uhr

Berlin - Damit unsere Verdauung problemlos arbeitet, benötigen wir nicht nur funktionierende Organe, sondern auch verschiedene Verdauungsenzyme, die die aufgenommene Nahrung „weiterverarbeiten“. Ein Mangel an Enzymen kann zu Verdauungsbeschwerden führen und Betroffene in ihrem Alltag einschränken.

Enzyme sind für die Verdauung wichtig, weil sie die aufgenommene Nahrung in ihre einfachen Grundbausteine zerlegen. Erst dann können sie über den Stoffwechsel verwertet werden. So werden langkettige Moleküle – wie Kohlenhydrate oder Fette – in einfachere und kürzere Verbindungen wie Aminosäuren und Monosaccharide gespalten. Verdauungsenzyme werden von verschiedenen Zellen und in unterschiedlichen Teilen des Körpers gebildet.

Die Nahrungsverwertung beginnt schon beim Einspeicheln der Nahrung im Mund: Die Speicheldrüsen geben Amylasen in den Mundraum ab, welche die in der Nahrung enthaltenen Stärken in Oligosaccharid- oder Disaccharid-Moleküle spalten. Auch im Magen werden Enzyme gebildet: In den Hauptzellen der Magenschleimhaut entstehen sogenannte Pepsinogene. Es handelt sich dabei um eine inaktive Vorstufe des eiweißspaltenden Enzyms Pepsin, das für die Verdauung von Eiweißen benötigt wird. Ein wichtiger Produzent für die Verdauungsenzyme ist auch die Bauchspeicheldrüse. In ihr werden verschiedene Enzyme gebildet: Lipasen spalten Fette in freie Fettsäuren und Glycerin, Amylasen zerlegen Kohlenhydrate in Monosaccharide und Proteasen spalten Eiweiße in einzelne Aminosäuren.

Im exokrinen Gewebe des Organs wird der sogenannte „Pankreassaft“ gebildet, welcher die Enzyme enthält. Über den Hauptgallengang – welchen sich Gallenblase und Bauchspeicheldrüse teilen – wird der Saft dann mithilfe eines Schließmuskels bei Bedarf in den Zwölffingerdarm abgegeben. Nachdem die Nahrung verwertet und aufgespalten wurde, können die so entstandenen Grundbausteine über die Darmschleimhaut des Dünndarms aufgenommen werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Wettbewerbszentrale

Musterprozess zu Online-Krankschreibung»

Präventionskampagne

Diabetes-Bus auf Apotheken-Tour»

In eigener Sache 

Wir sagen Danke für 50.000 Fans»
Politik

Klinikgesellschaften schlagen Alarm

300 Euro Strafe: Kassen führen Retax-Blacklist ein»

Kompromiss im Homöopathie-Streit

Grüne gründen Globuli-Kommission»

Grippeimpfungen

Hartmann: Kammern sollen schnell liefern»
Internationales

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»
Pharmazie

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»

Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück»

Herzinsuffizienz

Bayer: Erfolg mit Vericiguat»
Panorama

Beruhigungsmittel im Kaffee

Krankenschwester soll Kollegen vergiftet haben»

Untersuchungshaft

Ärztepfusch: Prozess droht zu platzen»

Neueröffnung nach zehn Monaten

Standortprüfung: Apotheker zählt Kunden von Hand»
Apothekenpraxis

Großhandel

Störung bei Noweda: Bundesweite Lieferprobleme»

Digitalisierung

eRezept: TK kooperiert mit Noventi»

Sonderfall Ersatzkassen

Preisanker: Und Apotheken müssen doch anrufen!»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»