Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion APOTHEKE ADHOC, 10.12.2019 14:51 Uhr

Berlin - Fieber ist bei Kindern kein untypisches Erkältungs-Symptom. Manchmal lösen jedoch nicht Erkältungsviren das Fieber aus, sondern bestimmte Herpesviren: Die Rede ist vom sogenannten „Drei-Tage-Fieber“. Die Erkrankung ist zwar hochansteckend, aber in der Regel harmlos.

Kinder neigen grundsätzlich öfter zu fiebrigen Infekten als Erwachsene, denn sie besitzen nur wenige eigene Abwehrstoffe. Daher kommt es beim Erstkontakt mit Krankheitserregern häufig zu Fieber, um das Immunsystem zu trainieren. Eine besondere Form des Fiebers ist das Drei-Tage-Fieber: Vor allem Säuglinge und Kleinkinder bis zum Alter von drei Jahren sind von der Viruserkrankung betroffen, vereinzelt kommt es auch bei älteren Kindern zum Ausbruch. Typisch für das Drei-Tage-Fieber ist das meist plötzlich auftretende Fieber, welches – dem Namen entsprechend – drei bis vier Tage andauern kann und dann genauso plötzlich wieder zurückgeht.

Die Kinder sind oft weinerlich und erschöpft. Manchmal kommen auch anderen Symptome wie Durchfall oder Erbrechen hinzu. Ist das Fieber abgeklungen, kommt ein kleinflächiger, roter Hautausschlag hinzu, der sich rasch ausbreitet. Meist sind Brust, Bauch und Rücken betroffen, er kann sich aber auch auf die Extremitäten oder das Gesicht ausdehnen. Der Ausschlag juckt in der Regel nicht und führt auch zu keinerlei Schmerzen. Nach einigen Tagen bildet er sich zurück. Die Inkubationszeit kann bis zu 17 Tage betragen. Auslöser ist das humane Herpesvirus Typ 6, welches über Tröpfcheninfektion übertragen wird.

Manchmal verläuft das Drei-Tage-Fieber auch nur mit sehr schwachen oder gar keinen Symptomen. Man spricht dann von einer „stummen Infektion“: Sie bleibt häufig unbemerkt. Fast alle Kinder bis zum Ende ihres dritten Lebensjahres haben eine solche „stumme“ Form der Virusinfektion durchgemacht. Wer einmal eine solche Infektion hatte, ist gegen eine erneute Infektion immun.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Diapharm ohne Sibbing»

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»
Politik

Abrechnungsdaten

Spahn: Daten können Menschen heilen»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Glaubensfrage in der Apotheke»

LAK Hessen

Funke als Kammerpräsidentin wiedergewählt»
Internationales

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

China

Lungenkrankheit: Ausmaß größer als erwartet»

Verwirrende Bezeichnung

Münchner Apotheke: Homöopathie und Drogen»

Kontakt zum Vater wichtig

Kinder leiden bei Scheidung auch gesundheitlich»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»
PTA Live

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»