Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet APOTHEKE ADHOC, 14.07.2019 08:02 Uhr

Berlin - Thomas Grittmanns Apotheke nimmt Form an, „das Grobe ist schon durch“, sagt er. Seit Anfang Juli baut der 28-jährige Pharmazeut nun tatkräftig an seiner eigenen Apotheke und liegt nach eigenen Angaben gut in der Zeit. Die Apotheke physisch zu bauen ist aber nur ein Aspekt der Eröffnung, denn es gibt auch noch die Bürokratie. Aber auch dort weiß Grittmann sich tatkräftig selbst zu helfen. APOTHEKE ADHOC begleitet den Pharmazeuten auf seinem Weg von der Planung bis zur fertigen Offizin.

Dass er jetzt schon seit mehreren Wochen täglich mit auf der Baustelle steht, merkt Grittmann. „Wenn du sonst nur Schubläden ziehst und dann plötzlich Zementsäcke rumschleppst, spürst du den Unterschied schon“, sagt er. Doch die Mühe lohnt sich bisher, der Bau liege sehr gut in der Zeit. Der Eingang der alten Apotheke ist bereits zugemacht, ein Abholautomat schmückt ihn jetzt. Die elektrische Schiebetür für den neuen Eingang ist schon da, die Fassade ist bereits gestrichen und auch im Untergeschoss geht es voran. „Baulich läuft es echt gut“, sagt er. „Aber die Bürokratie macht mich fertig.“

Der deutsche Amtsschimmel galoppiert meist nicht so schnell wie der private Unternehmer. Soll heißen: Auch der Bau kann durch die Bürokratie ausgebremst werden. So hat er vor, an zwei Seiten der Apotheke je ein beleuchtetes Apotheken-A anzubringen sowie eine Leuchtreklame an der Straße. Das Problem: Die Stadt Miltenberg verbietet selbstleuchtende Reklame. „Die sind der Meinung, dass das Autofahrer zu sehr ablenken könnte“ sagt der Apotheker. Stattdessen setzt das Gewerbe der Stadt auf sogenannte Geweihe, also Lampenhalter, die über den jeweiligen Firmensymbolen angebracht sind. Also musste eine Ausnahmegenehmigung her. Und bevor er die nicht in der Tasche hat, wollte Grittmann die beiden Blickfänger nicht anfertigen lassen – werden sie ihm nicht erlaubt, wäre das Geld schließlich zum Fenster herausgeschmissen.

Doch es dauerte länger als geplant, denn der Bauausschuss des Stadtrats musste sich erst mit dem Thema befassen. Grittmann wurde ungeduldig. Am Montag schließlich war es dann soweit, das Gremium tagte, um über mehrere Projekte in der Stadt abzustimmen. „Da bin ich dann einfach selbst dort hingegangen, um ein bisschen Druck aufzubauen“, erzählt er. „Ich kenne ja die meisten Leute, die da drin sitzen. Denen habe ich meine Position erklärt und im Endeffekt konnte auch niemand etwas dagegen haben, dass ich das mache.“ Knapp wird es jetzt trotzdem, denn die beauftragte Werbefirma hat ihm mitgeteilt, die beiden LED-Elemente müssten noch speziell für ihn angefertigt werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Allergiespezialist

Dermapharm schluckt Allergopharma»

Verstoß gegen Health-Claim-Verordnung

Almased verliert mit Erfolgsgeschichte»

Catharina van Delden bei VISION.A

Innovationsfähigkeit: Wie Patienten die Apotheker überholen»
Politik

Parteiaustritt

Schmidt: Habe fertig mit FDP  »

Laschet, Merz, Röttgen, Spahn

Das K-Dilemma der CDU»

Dringlichkeitsantrag zu Lieferengpässen

CSU macht Druck: Arzneimittel-Produktion zurück nach Europa»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»

Neue Wirtstiere, alte Impfempfehlung

Überarbeitete FSME-Leitlinie»

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»
Panorama

Dank Weihnachtsgeschäft

Douglas wächst kräftig»

K-Frage

Röttgen optimistisch zu Mitgliederbefragung über CDU-Vorsitz»

Jahresbilanz

Gerresheimer steigert Umsatz»
Apothekenpraxis

Kooperation

Exklusiv: Kirchen-Kasse empfiehlt Easy-Apotheken»

Defekte Wärmezellen

Thermacare geht Retour»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»