Unwort des Jahres 2018

Datenschutzbeauftragter nervt Apotheker APOTHEKE ADHOC, 31.12.2018 09:57 Uhr

Berlin - Die Leser haben wieder das Unwort des Jahres gewählt. Nur sind wir nicht sicher, ob wir den Gewinner öffentlich bekannt geben dürfen. Denn wir haben uns nicht von allen Teilnehmern eine schriftliche Einverständniserklärung geholt, dass sie mit einer Veröffentlichung des Gesamtergebnisses einverstanden sind. Unter uns: Es ist „externer Datenschutzbeauftragter“.

Das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) war das Thema im Mai und in den Wochen davor: Unklarheiten bei der Umsetzung und die Angst vor Abmahnungen haben die Branche in Atem gehalten. Je nach Bundesland sollten auch kleine Apotheken einen Datenschutzbeauftragten bestellen. Und wer das im Team nicht stemmen konnte oder wollte, erhielt mehr oder weniger seriöse Angebote von außen, einen externen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Dieser Begriff hat es mit 26 Prozent der Stimmen auch zum Unwort des Jahres 2018 geschafft. Ausschlaggebend war vermutlich die Mischung verschiedener Gefühle: von der Politik in die Pflicht genommen, aber mit der Umsetzung allein gelassen zu werden, womöglich schon wieder Zielscheibe von Abmahnanwälte zu sein und deshalb aus Angst vor Ärger von findigen Geschäftemachern über den Tisch gezogen zu werden – der Horror jedes Inhabers.

Direkt aus der Praxis am HV-Tisch kommt auch der zweitplatzierte Begriff mit 19 Prozent: NDMA-Belastung alias Valsartan-Skandal. Der verunreinigte Wirkstoff samt großer Rückrufwelle, hat die Kunden verunsichert, hier gab es extrem viel Aufklärungs- und Beratungsbedarf. Und während neue Meldungen über womöglich verunreinigte Sartane sich weiter bis spät ins Jahr 2018 zogen, wurde die Politik aktiv und plant gesetzgeberische Schritte.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»
Panorama

Eheglück in der Offizin

Traumjob Apothekerinnen-Gatte»

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»