Rückruf

Batrafen, Tenuate und Tadalafil müssen zurück APOTHEKE ADHOC, 25.06.2019 13:00 Uhr

Berlin - Sanofi ruft eine Charge Batrafen-Creme zurück, bei Tadalafil von Betapharm müssen verschiedene Packungsgrößen und Chargen aus dem Apothekenlager entfernt werden, auch eine Charge Tenuate von der Firma Artegodan ist vom Rückruf betroffen.

Batrafen Creme 10 mg/g, 50 g, Charge: 8F249A
Sanofi ruft vorsorglich Batrafen zurück: Im Rahmen der Herstellung kam es bei einem Teil der Charge versehentlich zu einem Fehldruck auf der Tube, was zu einer inkorrekten Chargenbezeichnung führte. Die Wirksamkeit ist laut Hersteller nicht beeinträchtigt. Sollten Apotheken in ihrem Lager noch Packungen der betroffenen Charge haben, sollen diese mittels APG-Formulars an den pharmazeutischen Großhandel geschickt werden.

Direktbezieher sollen die Ware ausreichend frankiert direkt an folgende Anschrift senden:

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Distribution Platform Frankfurt
Retourenstelle Geb. H590
Industriepark Hoechst
65926 Frankfurt am Main

Tadalafil beta PAH 20 mg, 56 Filmtabletten, Charge: 1805005527
Tadalafil beta 20 mg, 4 und 8 Filmtabletten, Betroffene Chargen: 1805005525UX, 1805005526UX
Grund für den Rückruf sind Abweichungen von der gültigen Spezifikation bei der Freisetzung. Diese wurden im Rahmen von fortlaufenden Stabilitätsüberprüfungen bei Tadalafil beta PAH 20 mg Filmtabletten festgestellt. Der Hersteller ruft daher die betroffenen Chargen zurück.

Noch vorhandene Packungen sollen zur Gutschrift an die Retourenadresse geschickt werden:

NextPharma - Niederlassung Werne
Retourenabteilung
Eichenbusch 1
59368 Werne

Tenuate Retard, 60 Retardtabletten, Charge: 1710
Aufgrund eines nach zwei Jahren aufgetretenen nicht spezifikationskonformen Wertes eines Abbauproduktes ruft Artegodan die genannte Charge der noch im Markt befindlichen Packungen zurück. Andere Packungsgrößen oder Chargen sind nicht betroffen. Apotheken sollen ihre Warenbestände überprüfen und die Rücksendung an folgende Adresse richten:

Kyberg Pharma Vertriebs-GmbH
Retourenabteilung
Hienlohestr. 24
83624 Otterfing

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Coronavirus

Montgomery: CoV-2-Impfstoff frühestens nächstes Jahr»

Experten-Interview im Podcast WIRKSTOFF.A

CoV-2: Dr. Beeh, was sollen wir tun?»

Bis Ende März

Japan schließt alle Schulen»
Markt

Phyto-Jubiläum

Iberogast wird 60: Fotoaktion und TV-Spot»

Klinikketten

Asklepios will Rhön kaufen»

Kampf ums eRezept

Teleclinic verballhornt DocMorris-Slogan»
Politik

Patientendaten-Schutzgesetz

BAH kämpft für Grünes eRezept»

Coronavirus-Epidemie

Sars-CoV-2: 30 neue Fälle, 1000 Menschen in Heim-Quarantäne»

IKK Südwest

Kasse schaltet Engpass-Kummertelefon»
Internationales

Tetravalente Vakzine

FDA: Spezieller Grippeimpfstoff ab 65»

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»
Pharmazie

Skandal um Epilepsiemittel

Valproat: Erinnerung an Anwendungseinschränkungen»

GSK erweitert Indikation für Dreifachkombi

Trelegy-Ellipta – jetzt auch bei Asthma»

Rote-Hand-Brief

Mepact: Filterlecks bei Rekonstitution»
Panorama

Übertragung von SARS-CoV-2

Haustiere als Infektionsquelle?»

Häusliche Quarantäne

Prozess geschwänzt: Verurteilter gibt sich als Corona-Patient aus»

Coronavirus

RKI: 53 bestätigte Fälle»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheker freut sich über Hamsterkäufe»

Coronavirus Sars-CoV-2

NHS verlangt Isolierräume in Apotheken»

WHO-Anleitung

Rezeptur für Desinfektionsmittel»
PTA Live

Was passiert, wenn die Apotheke schließen muss

Coronavirus: Wer zahlt das Gehalt?»

Lieferschwierigkeiten

Sab simplex fehlt: Alternativen und Hintergründe»

Rote Augen und ständiges Niesen

Warentest beurteilt Heuschnupfenmittel»
Erkältungs-Tipps

Was verschlimmert die Beschwerden?

Don'ts bei einer Erkältung»

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»