„Wir bauen ein Bühnenbild“

Apotheken-Architekt: Eine homöopathische Dosis Ironie Tobias Lau, 14.04.2019 18:57 Uhr

Berlin - Jörn Bathke baut seit mehr als 20 Jahren Apotheken, mehr als 400 sind es bereits im gesamten Bundesgebiet. Im Gespräch mit APOTHEKE ADHOC erklärt er die Rolle der Ironie bei der Inneneinrichtung und wie Inhaber das richtige Thema für ihre Apotheke finden.

ADHOC: Wie viel Kunst steckt in Apothekenarchitektur?
BATHKE: Eine Menge, wir bauen ein Bühnenbild, das eine Geschichte erzählen muss, ohne der Lüge überführt zu werden. Denn
ich gehe davon aus, dass das, woran ich heute glaube, morgen als Lüge entlarvt werden kann.

ADHOC: Und wie umschifft man diese Klippe?
BATHKE: Indem man Distanz und kritischen Abstand bis hin zur Ironie bewahrt und über sich selber lachen kann.

ADHOC: Kann man das architektonisch umsetzen?
BATHKE: Das muss man sogar.

ADHOC: Und wie?
BATHKE: Mit einer ironischen Brechung, das geht immer. Wir leben in einer Zeit, in der man sich immer eine Hintertür offen halten muss. Beispiel: Ich habe in Leipzig eine Apotheke in einem Plattenbauviertel gebaut. Für mich ist der Plattenbau die Geschichte einer Beton-Orgie – und dann habe ich da einen Wald hereingebaut aus lauter Birkenstämmen, dazu eine Waldhütte, an der ein Hirschgeweih ist, alles in grün, mit Blättern und Borke und so weiter. Aber das Hirschgeweih ist aus Plüsch und an der Wand hängt ein Gewehr, ebenfalls aus Plüsch. Das ist erstens eine ironische Brechung, es hat zweitens eine übergeordnete Geschichte und die ist, drittens, keine Verkaufsgeschichte, sie ist nicht kommerziell. Damit wird es spielerisch, man freut sich, wenn man rein kommt. Der Kunde hat einen kleinen Glücksmoment beim Betreten, weil er nicht mit irgendeinem Verkäufermist konfrontiert wird. Und das ist die große Chance: Die Geschichte herauszufinden, diese zehn Prozent Glauben zu finden, daraus ein Rezept zu entwickeln und das dann mit einem Hauch Ironie umzusetzen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»

Orthomol-Chef als TV-Investor

Höhle der Löwen: Glagau will die Marken»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Securpharm-Probleme

Keine Verbindung, aber Bingo!»

Insolvenzverwalter sucht Vermögenswerte

Pfusch-Apotheker: Gläubiger fordern 92 Millionen Euro»

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»
Apothekenpraxis

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»

Deutschlands digitalste Apotheke

Wenn die KI beim Großhandel bestellt»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»