Nachtdienst-Experimente

Apothekencola erobert Österreich Eugenie Ankowitsch, 14.10.2017 08:29 Uhr

Berlin - In einem alten Arzneibuch fand der Salzburger Apotheker Simon Windhager das Rezept einer natürlichen Ur-Cola, die völlig ohne künstliche Zusatzstoffe auskommt. Inzwischen wird „Hoobert“, wie das Getränk heißt, österreichweit unter anderem in den Interspar-Filialen angeboten. Und der Apotheker will nach Deutschland expandieren.

Vanille und Zimt, Muskat und Limette, Orangen und Orangenschalen, Kaffee-Extrakt und natürlich Zucker: Für ein gutes Cola, sagt der Österreicher Simon Windhager, braucht man nicht viel. Es komme auf die richtige Mischung an. Der 36-Jährige ist allerdings kein Getränkehändler, sondern führt die Raphael-Apotheke in Salzburg. Dort im Labor ist auch sein „Hoobert – das Naturkola“ entstanden.

„Wenn ich im Nachtdienst auf Kunden warte, experimentiere ich gern mit alten Rezepturen“, erzählt der Apotheker. Rezepte findet er in alten Arzneibüchern, die er von seinem Großvater oder von Flohmärkten hat. „Dass mein Herz für alte Rezepturen schlägt, liegt vermutlich daran, dass ich, bevor ich die Pharmazie in Angriff nahm, Geschichte und Archäologie studierte“, sagt er.

Während eines solchen langweiligen Nachtdienstes ist Windhager auf ein Rezept in einem Arzneibuch aus dem Jahr 1859 gestoßen. Mit „Soda gegen Kopfschmerzen“ war die Rezeptur überschrieben. „Als ich mir die Zutatenliste angeschaut habe, ahnte ich, dass es sich um Cola handelt“, erinnert sich der Apotheker. Verwunderlich ist es nicht. Das Cola-Brauen hat in der Apothekerzunft ohnehin Tradition. Erst haben Apotheker dafür gesorgt, dass Sprudel ins Wasser kommt. Dann haben sie Geschmack beigefügt. So sei auch Cola entstanden, berichtet Windhaer. Einst als Mittel gegen Kopfschmerzen mit echtem Kokain. Davon fehlt heute selbstverständlich jede Sp

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»
Panorama

Eheglück in der Offizin

Traumjob Apothekerinnen-Gatte»

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»