Hilfsorganisationen

650.000 Euro für Apotheker ohne Grenzen Maria Hendrischke, 24.09.2016 09:27 Uhr

Berlin - Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) konnte 2015 fast 650.000 Euro Spenden sammeln. Im Vergleich zum Vorjahr bekam die Organisation mehr als doppelt so viel Geld. Damit finanzierte AoG Hilfseinsätze in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. In Deutschland halfen 20 Apotheker ehrenamtlich den ankommenden Flüchtlingen.

Die Hilfsorganisation lässt in ihrem Leistungsbericht das Jahr 2015 Revue passieren. Im Bereich der Nothilfe engagierte sich AoG nach dem schweren Erdbeben in Nepal: Schon 36 nach der Katastrophe im April 2015 waren die Helfer Jochen Wenzel und Dr. Ralph Bültmann vor Ort im Einsatz. In Bhaktapur stellte die Organisation pharmazeutische Hilfe und Trinkwasser zur Verfügung.

Zum zweiten bedeutenden Nothilfeeinsatz 2015 mussten die ehrenamtlichen Apotheker nicht verreisen: Bis zu 20 Approbierte und PTA übernahmen die pharmazeutische Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland, die noch nicht bei der Behörde registriert waren. Insbesondere in Berlin waren die Helfer in Notunterkünften im Einsatz. Dort warteten die Geflüchteten zum Teil tagelang auf einen Termin für ihre Registrierung. Erst danach stand ihnen eine medizinische Versorgung zu. Die Helfer von AoG überbrückten die Versorgungslücke.

Abgesehen von den Nothilfeeinsätzen engagiert sich AoG weltweit mit mehrjährigen Hilfsprojekten. 2015 waren 59 Mitarbeiter von AoG im Auslandseinsatz – 41 mehr als 2014. Beispielsweise hilft die Organisation in den Slums von Buenos Aires in Argentinien. Dort unterstützt sie ein Gesundheitszentrum. In das Projekt investierte AoG fast 150.000 Euro. Darüber hinaus ist AoG in Mexiko, Syrien, Nepal, Kenia, Tansania, auf den Philippinen und im Kongo mit Projekten aktiv.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Merck will Arqule übernehmen»

OTC-Hersteller

Schlindwein wird CEO bei Wörwag»

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»
Politik

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»
Panorama

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»