Hilfsmittel

KKH: „Verschärfte Rechnungsprüfung“ seit 1. Januar APOTHEKE ADHOC, 03.01.2020 15:20 Uhr

Berlin - Die KKH schaut seit dem 1. Januar bei Hilfsmitteln genauer hin. Am Freitag informierte die Kasse über eine verschärfte Rechnungsprüfung in dem Bereich seit Jahresbeginn.

Demnach wird die Prüfung seit dem 1. Januar für alle ausgestellten Arzneiverordnungsblätter (Muster 16) zu allen Hilfsmittelversorgungen mit den Kennzeichen 00 für Neulieferung, 04 für Nachlieferung, 08 für Vergütungspauschale und 10 für Folgeversorgung durchgeführt.

Die Kasse weist darauf hin, dass die Gültigkeit der Muster-16-Verordnung gemäß der Hilfsmittelrichtlinie 28 Kalendertage beträgt. Die Frist gilt für die KKH als gewahrt, wenn entweder die Abgabe des Hilfsmittels in dieser Zeit erfolgte oder bei der KKH ein entsprechender Kostenvoranschlag gestellt wurde. „Abrechnungsfälle, bei denen die oben genannte Frist nicht eingehalten wurde, werden von der KKH unbezahlt zurückgewiesen“, so die Kasse.

Die Fristen sind immer wieder ein Stolperstein bei der Hilfsmittelabrechnung, da beispielsweise oft Uneinigkeit über die Angabe des korrekten Zeitraums herrscht. So hatte die Barmer im August die Hilfsmittelrezepte einer Apothekerin aus Nordrhein-Westfalen retaxiert, weil sie den Versorgungszeitraum als „02.01. bis 31.01. 2019“ angegeben hatte. Laut Barmer zählte aber der Erste des Monats bereits dazu – sie retaxierte 100 Prozent.

Die KKH hatte erst im Dezember den Unmut vieler Apotheker auf sich gezogen, als sie an rund 1700 Apotheken ein Schreiben mit einer „Vorabinformation“ zum Thema „angemessene Verwendung von Sonderkennzeichen“ verschickte. Damit wollte die Kasse Ärzte und Apotheker zu wirtschaftlichem Verordnen beziehungsweise Beliefern der Rezepte anhalten – was jedoch auch als Retax-Drohung wahrgenommen wurde.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Coronavirus

Montgomery: CoV-2-Impfstoff frühestens nächstes Jahr»

Experten-Interview im Podcast WIRKSTOFF.A

CoV-2: Dr. Beeh, was sollen wir tun?»

Bis Ende März

Japan schließt alle Schulen»
Markt

Klinikketten

Asklepios will Rhön kaufen»

Kampf ums eRezept

Teleclinic verballhornt DocMorris-Slogan»

Interner 6-Punkte-Plan gegen Corona

Noventi: Meetingverbot, Homeoffice und distanzierte Höflichkeit»
Politik

Coronavirus-Epidemie

Sars-CoV-2: 30 neue Fälle, 1000 Menschen in Heim-Quarantäne»

IKK Südwest

Kasse schaltet Engpass-Kummertelefon»

Coronavirus

Seehofer: Die Lage ist ernst  »
Internationales

Tetravalente Vakzine

FDA: Spezieller Grippeimpfstoff ab 65»

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»
Pharmazie

GSK erweitert Indikation für Dreifachkombi

Trelegy-Ellipta – jetzt auch bei Asthma»

Rote-Hand-Brief

Mepact: Filterlecks bei Rekonstitution»

Zwei neue Fälle in Baden-Württemberg

CoV-2: Erstmals Infektion bei Grippe-Untersuchung festgestellt»
Panorama

Coronavirus

RKI: 53 bestätigte Fälle»

Masern-Impfpflicht

Erzieher mit Impfpass-Check überfordert»

„Wie ein Roboter“

Bonn: Mordversuch auf Psychopharmaka»
Apothekenpraxis

Coronavirus Sars-CoV-2

NHS verlangt Isolierräume in Apotheken»

WHO-Anleitung

Rezeptur für Desinfektionsmittel»

Deutschland im Krisenmodus

Coronavirus: Gerüchte um Apotheken»
PTA Live

Lieferschwierigkeiten

Sab simplex fehlt: Alternativen und Hintergründe»

Rote Augen und ständiges Niesen

Warentest beurteilt Heuschnupfenmittel»

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»
Erkältungs-Tipps

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»