Sodbrennen

Die Geschichte von GERD und NERD APOTHEKE ADHOC, 09.04.2019 14:49 Uhr

Berlin - „Das schlägt mir auf den Magen“, ist eine häufige Redensart – und tatsächlich ist etwas dran. Denn Stress, einige Arzneimittel oder heruntergeschlungene Mahlzeiten können Magenschmerzen, Blähungen, Übelkeit oder auch Sodbrennen auslösen. Für viele Betroffene ist die Apotheke die erste Anlaufstelle. Hierbei sollten die Eigendiagnose abgeklärt, eine mögliche Therapie angeboten und die Grenzen der Selbstmedikation aufgezeigt werden.

Wer aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden die Apotheke aufsucht, kommt oft mit einer Eigendiagnose und/oder einem konkreten Produktwunsch. In jedem Fall ist es Aufgabe der Apotheke, das Verlangte zu hinterfragen. Dazu ist immer abzufragen, wer der Betroffene ist und ob Begleitumstände wie beispielsweise eine bestehende Schwangerschaft, chronische Erkrankungen oder eine Dauermedikation vorliegen. Ist dies der Fall, gilt es abzuklären, um welche Erkrankungen und welche Arzneimittel es sich handelt. Wichtig ist es außerdem, die bestehenden Beschwerden abzufragen. Handelt es sich um stechende, dumpfe oder krampfartige Schmerzen, Völlegefühl oder etwa Sodbrennen oder saures Aufstoßen? Zudem gilt es abzuklären, wann die Beschwerden auftreten und ob diese mit Begleitsymptomen einher gehen.

Klagen die Betroffenen beispielsweise über einen Dauerschmerz sowohl in nüchternem Zustand als auch in der Nacht oder gehen die Beschwerden mit Blut im Stuhl, Schluckbeschwerden oder Reflux sowie einem starken Gewichtsverlust einher, ist der Kunde an den Arzt zu verweisen. Ist dies nicht der Fall und eine Behandlung im Rahmen der Selbstmedikation angezeigt, kann das geeignete OTC-Präparat ausgewählt werden.

Leidet der Patient beispielsweise unter Sodbrennen, können Magendruck und Völlegefühl sowie ein brennender Schmerz hinter dem Brustbein charakteristische Symptome sein. Oft steigt Magensäure auf bis in den Halsbereich; ein brennendes Gefühl und unangenehmes, saures Aufstoßen sind die Folgen. Aber auch morgendliche Heiserkeit, Schluckbeschwerden, Reizhusten oder ein Druckgefühl im Brustbeinbereich können Anzeichen von Sodbrennen oder Refluxerkrankungen sein. Solange diese Beschwerden nur gelegentlich auftreten, ist kein Grund zur Sorge geboten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Geschwärzte Zulassungsanträge

EuGH: Hersteller muss Studien herausgeben»

Versandapotheken

Zur Rose: Zum eRezept verdammt»

49 Euro für Eintragung

Transparenzregister: e.V. i. G. verteidigt sich»
Politik

EU-Dachverband

Parallelimporteure: Neue Studie, neuer Name»

BMG schweigt zur Datengrundlage

Studie zur Preisbindung: Gabelmann kritisiert Geheimniskrämerei»

Einfach andere Apotheke fragen

TK-Manager: eRezept beendet Lieferengpässe»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Änderung des Lebensstils

Diabetes: Bewegung ersetzt Arzneimittel»

Hautkrebsrisiko

Leo Pharma ruft Picato zurück»

Neue Behandlungsoptionen gegen Alzheimer

NMDA-Rezeptoren: Forscher entschlüsseln Wirkmechanismus»
Panorama

Bayern

Ärztekammer-Vize: „Heilpraktiker ohne Existenzberechtigung”»

Vorsorgemaßnahmen

Coronavirus: Rostocker Mediziner ruft zu umsichtigem Verhalten auf»

 Großeinsatz in Nortorf

Kampfmittelräumdienst besucht Apotheke»
Apothekenpraxis

Dagmar Fischer als neue DPhG-Präsidentin

„Apotheken werden sich verändern“»

Digitale Sichtwahl

11 Apothekenmotive gegen DocMorris & Co»

Bon-Pflicht 

Apotheker startet Bon-Bucket-Challenge»
PTA Live

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»