Apothekenkooperationen

Wie Elac ganz schnell drei MVDA-Apotheken holte Alexander Müller, 08.02.2019 10:24 Uhr

Zwar bleibt Heidl der Kooperation erhalten, sie ist aber künftig nicht mehr die einzige Guten-Tag-Apotheke im Kiez. In der Phase des Übergangs hatte sie kein Vetorecht und Glaß hat zugeschlagen: „Da werden die Karten neu gemischt.“ Wurde hier eine Lex specialis geschaffen, um Glaß mit seinen drei Apotheken an Bord zu holen? Elac-Geschäftsführer Baer widerspricht: Es gebe einen Gebietsschutz, aber letzten Endes entscheide die Kooperation gemeinsam mit den Apothekern, wer wo eine Guten-Tag-Apotheke eröffnen kann.

„Das funktioniert, wenn man kollegial zusammenarbeitet“, sagt auch Glaß. Und tatsächlich bestand das Konkurrenzverhältnis der Apotheken ja schon vorher – unabhängig von der jeweiligen Kooperation. „Wir sind froh, dass wir drei hochkarätige Apotheken für uns gewinnen können“, sagt Baer. Die Außengestaltung sei zudem Sache der Apotheken. Nicht ausgeschlossen, dass man den Glaß'schen Apotheken die neue Partnerschaft gar nicht ansieht und er nur auf die neuen Einkaufsvorteile setzt. Seinem langjährigen Großhändler Phoenix kann er treu bleiben: Elac hatte erst vor Kurzem die Vereinbarung mit dem Hauptlieferanten verlängert, mit an Bord sind außerdem Gehe, Alliance und AEP.

Debatten über den Gebietsschutz könnten bei der Elac künftig öfter anstehen: Die Kooperation umfasst ab März 494 Guten-Tag-Apotheken. Und die Vorgaben der Kooperation – mindestens drei Millionen Euro Jahresumsatz und mindestens 200 m2 Gesamtfläche sowie mindestens 60 m Sicht- und Freiwahlfläche – beschränken die möglichen Standorte auf natürliche Weise.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»