Auszeichnung

Curosurf: Ehrendoktor für Chiesi APOTHEKE ADHOC, 20.05.2019 09:03 Uhr

Berlin - Dr. Paolo Chiesi, Vizepräsident der Chiesi-Gruppe, wurde für seine Arbeit an dem Medikament Curosurf ausgezeichnet. Eine wichtige Rolle spielte dabei die Gewinnung des Surfactant.

Chiesi wurde für seine Unterstützung der lebensrettenden Behandlung der Lungen frühgeborener Kinder mit der Ehrendoktorwürde des Karolinska-Instituts in Stockholm geehrt: Curosurf wurde in den 80er-Jahren von den Wissenschaftlern Tore Curstedt und Bengt Robertson zur Vermeidung eines Lungenkollaps bei Frühgeborenen entwickelt. Den beiden gelang es, das Surfactant aus Schweinelungen zu gewinnen und daraus das Medikament zu entwickeln. Surfactant wird natürlicherweise in der Lunge gebildet. Bei Frühgeborenen findet die Produktion allerdings noch nicht in ausreichenden Mengen statt. Dadurch kann es zu Kurzatmigkeit, Sauerstoffmangel und letztlich zum Tod kommen.

Bei einem Test an einem Kind mit akuten Atemproblemen hatte das Medikament sehr schnell gewirkt. Daher suchten Curstedt und Robertson schnell die Zusammenarbeit mit der Pharmaindustrie, um das Medikament in größeren Mengen produzieren zu können. Chiesi war zu damaligem Zeitpunkt Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Pharmakonzerns: Er entschied sich, in das Projekt zu investieren. Im Laufe der Zeit konnten mehr als vier Millionen Frühgeborene mit Curosurf behandelt werden.

Das Medikament ist mittlerweile in 97 Ländern erhältlich. Die Zusammenarbeit ging auch nach der erfolgreichen Markteinführung von Curosurf weiter: Chiesi leistete beispielsweise durch jährliche internationale Tagungen kontinuierlich einen Beitrag zur Forschungsunterstützung. Das Ergebnis waren verbesserte und weniger invasive Methoden zur Verabreichung des Surfactants. Desweiteren befindet sich derzeit ein synthetisches Surfactant in der Entwicklungsphase.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fernstudium in den USA

 Medikationsmanagement: Apothekerin mit neuem Blickwinkel»

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»