Nahrungsergänzungsmittel

ZeinPharma: Vom Kinderzimmer zur Nummer 1 Nadine Tröbitscher, 26.11.2019 15:09 Uhr

Berlin - „Wer seine Produkte liebt, der stellt sie selber her“, sagt Dr. Naggar, Veterinärmediziner und Gründer von ZeinPharma. Seit 1999 gibt es die Produkte aus Nauheim bei Frankfurt, das mit 3 Präparaten startete.

„1999 legte mein Vater den Grundstein zur Unternehmensgründung in meinem Kinderzimmer“, erinnert sich Moujahed Naggar. „Wir hatten eine kleine Vier-Zimmer-Wohnung und jeden Morgen saß mein Vater gegen sechs, sieben Uhr an seinem Schreibtisch, den er sich dort eingerichtet hatte und arbeitete.“ Die Tragweite der Arbeit seines Vaters hat der damals 16-Jährige noch nicht gesehen und erkannte erst viel später dessen enorme Leistung.

Was der Vater im Kinderzimmer plante, war „die Entwicklung hochwertiger und effektiver Nahrungsergänzungsmittel“. Grundlage war zum einen die Affinität des Tierarztes zur Naturheilkunde sowie das Wissen, welche Wirkung der Einsatz natürlicher Heilmittel bei Tieren hat. Parallel pflegte Dr. Naggar einen Austausch mit Kollegen in der ganzen Welt. ZeinPharma startete 1999 mit drei Produkten – Omega-3, Cranberry und Maca. Heute gehören 130 Produkte zum Portfolio. Partner oder ein finanzielles Investment hat es nicht gegeben. „Mein Vater hat das Unternehmen von der Pike auf mit eigenem Kapital gegründet.“

„Offene Türen haben wir nicht eingerannt“, erinnert sich der heutige Geschäftsführer. Die Apotheken haben die Produkte damals abgelehnt. Erfolgreicher war der Vater jedoch im Ausland gewesen, wo er über Jahre ein Netzwerk aufbauen und Kleinstmengen der Produkte vertreiben konnte. Der deutsche Markt schien unerreichbar und stand erst einmal nicht zur Debatte. Bis schließlich der Sohn ins Geschäft einbezogen wurde.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Fragen und Antworten zum DocMorris-Verfahren

EuGH-Vorlage – worum geht es?»

Konsumgüterkonzerne

Neuer OTC-Chef bei P&G»

Heilmittelwerbegesetz

Neues EuGH-Verfahren zu DocMorris»
Politik

Sparmaßnahmen

BMG verlängert Preismoratorium und Zwangsabschlag»

BGH zu Kundenbewertungen

Amazon: Händler haften nicht für Rezensionen»

Telematik-Infrastruktur

Konnektoren: Erstattungsfrage ungeklärt»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»
Panorama

Aus Geltungssucht

Pflegehelfer spritzte Insulin – Haftstrafe»

Gewinnspiel und Quittung

BGH entscheidet zu DocMorris und Shop-Apotheke»

Medikamente zur Leistungssteigerung

Studie: Doping bei 2 Prozent der Arbeitnehmer»
Apothekenpraxis

Ersatzverordnungen

Emerade-Ersatz zuzahlungsfrei: Aber wie?»

Engpass bei Notfallmedikamenten?

Emerade: Bis zu 90.000 Patienten betroffen»

Defekte Notfallpens

Emerade-Rückruf: Apotheken sollen Patienten informieren»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»