PDE5-Kampagne

1A und die erigierten Mundwinkel APOTHEKE ADHOC, 10.09.2019 13:45 Uhr

Berlin - 1A Pharma fährt aktuell eine Aufklärungskampagne zum Thema erektile Dysfunktion. Apotheken erhalten dazu die Broschüre „Was fürchten Männer am meisten?“ Bei Youtube gibt es ein Erklärvideo in vier Sprachen. Das vermeintlich heikle Thema wird jeweils mit einem Strichmännchen-Gesicht erklärt – bei dem der Mund den Penis repräsentiert…

Die Flyer für die Apotheken verweisen auf das Video. Motto: Verstehen statt verdrängen. In sachlichem Ton erfährt der Zuschauer dort etwas über den Einfluss von Alkohol, Nikotin und Drogen insgesamt auf die Potenz. Als andere mögliche Ursachen für eine erektile Dysfunktion werden verschiedene Herzkreislauf- und Stoffwechselerkrankungen aufgezählt. Aber auch die Psyche spiele eine wichtige Rolle: „Stress, die Angst, im Bett zu versagen, oder Probleme in der Partnerschaft können Erektionsstörungen verursachen“, heißt es im Video.

Von einer erektilen Dysfunktion spricht man, wenn es über ein halbes Jahr zu keiner ausreichenden Erektion für einen befriedigenden Geschlechtsverkehr kommt. Eine ganze Menge könnten die Männer selbst tun, um dem Problem vorzubeugen: gesund essen, mehr Sport treiben und ausreichend schlafen. Alkohol- und Nikotinkonsum sollten reduziert werden.

Als es um die Behandlungsmöglichkeiten geht, zeigt die Comicfigur zunächst einen entsetzen Gesichtsausdruck – eben wurden direkt in den Schwellkörper injizierte Arzneimittel oder Stäbchen für die Harnröhre vorgestellt. Zweite Lösung: Hormonpflaster zur Regulierung des Testosteron-Haushalts; dem Männchen wächst ein Stoppelbart. Bei psychischen Ursachen könne eine Therapie helfen; ein Wölkchen zieht durchs Bild. Auch auf die Möglichkeit einer Operation wird hingewiesen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Stada-Gesundheitsreport

Jeder Vierte fragt nach „Billig-Arzneimitteln”»

Arzneimittelentsorgung

Neue Kampagne: Ins Klo ist kacke»

Vertriebsdienstleister

Zahlungsunfähig: Insolvenzantrag bei OTC Siebenhandl»
Politik

Grippeschutz

Via-Apotheken wollen impfen»

BPI gegen vdek

Lieferengpässe: „So werden Zahlen künstlich reduziert“»

Apothekenstärkungsgesetz

Dienstleistungen verbleiben im VOASG»
Internationales

CVS

Auch Rx-Präparate: Apothekenketten liefern mit Drohnen»

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»
Pharmazie

Atopische Dermatitis

„Emollienzien plus“: Bewusstsein für Basistherapie schärfen»

AMK-Meldung

Weitere Ringbrüche bei GinoRing, Qualitätsmängel bei Avonex»

LABOR-Download

Übersicht der Ranitidin-Rückrufe»
Panorama

FU Berlin

Erster Student der Freien Universität gestorben»

Kritik von CDU, SPD und AfD

Grünen-Politikerin für Eigenbedarf bei harten Drogen»

Aktienkurs legt zu

Biogen will Alzheimer-Mittel zulassen»
Apothekenpraxis

Negativtrend ungebrochen

Westfalen-Lippe: Wieder weniger Apotheken»

Rabattaktion zum Jubiläum

Apotheker bietet Preise wie vor 20 Jahren»

Einnahmehinweise

Apothekerinnen entwickeln Antibiotika-Aufkleber»
PTA Live

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Anklage gegen zwei PTA»

Apothekenkonzerte

Kollegen mit Konzert „geflasht“»

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »