Pillen für Afrika

Pharma-Bande in Hamburg aufgeflogen APOTHEKE ADHOC, 15.02.2019 11:53 Uhr

Berlin - Die Hamburger Polizei hat eine Bande zerschlagen, die mit Arzneimitteln auf betrügerische Weise ein Millionenvermögen angehäuft haben soll. Nach Razzien in Hamburg und an weiteren Orten wurden drei Männer und eine Frau festgenommen.

Der Vorwurf: Einer der Verdächtigen soll bereits im Jahr 2013 von einem Pharmahersteller Arzneimittel im Wert von 22 Millionen Euro gekauft haben. Der Käufer bediente sich laut Hamburger Abendblatt einer besonders dreisten Methode: Er gab an, dass die Medikamente für den Export nach Afrika bestimmt seien, daraufhin erhielt er einen Rabatt von 30 Prozent.

In Afrika kamen die Medikamente niemals an. Die Ware wurde über Umwege in die Niederlande gebracht und von dort aus zum regulären Preis von Pharmagroßhändlern aufgekauft. Der Vermögensvorteil, der sich daraus ergibt, soll bei rund sieben Millionen Euro liegen.

Jetzt wurden zehn Wohnungen und Geschäftsräume der Verdächtigen und möglicher Abnehmer der Arzneimittel durchsucht. Ermittler wurden in Hamburg, auf Sylt, in Mannheim, in Unterschleißheim, in den Niederlanden und auf Gran Canaria tätig. Drei Männer im Alter von 63, 74 und 81 Jahren und eine 41-jährige Frau wurden vorübergehend festgenommen. Da alle einen festen Wohnsitz haben, wurden sie wieder freigelassen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmaunternehmen

Glyphosat-Prozesse: Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahme»

Online-Präsenz von Grippemitteln

Dolormin verliert Sichtbarkeit»

Naturkosmetik

Birkenstock-Kosmetik: Apotheke im zweiten Schritt»
Politik

Westfälisch-lippischer Apothekertag

Spahn: Apothekengesetz kommt im April»

Medi24

Allianz steigt in die Telemedizin ein»

Apotheker beliefert Praxis

Verschenkte Kanülen sind keine Korruption»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»

AMK-Meldung

Acara zum 15. März NV»
Panorama

Antike Ost-Arzneimittel bei Ebay

Vipratox/Rheunervol: Kunde besteht auf DDR-Original»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»

WIRKSTOFF.A

Social-Media-Starterkit»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Erster Test mit KI-Apotheker»

Im Notdienstplan vergessen

Apotheke leistet 40 Jahre keinen Notdienst»

Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen!»
PTA Live

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»
Erkältungs-Tipps

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»