aposcope-Umfrage

Inhaber investieren in Botendienst und Plattform APOTHEKE ADHOC, 30.12.2019 09:35 Uhr

Berlin - Das eRezept kommt 2020 und mit seiner Einführung befürchten viele Apotheker eine Stärkung des Versandhandels. Doch kampflos geben sich die Inhaber nicht geschlagen: Sie wollen im kommenden Jahr weiter in die Digitalisierung investieren sowie den Botendienst ausbauen.

Zwar glauben die meisten laut einer aposcope-Umfrage nicht, dass das eRezept schon im kommenden Jahr flächendeckend eingeführt sein wird, dennoch erwarten die Apotheker massive Bewegungen auf dem Markt: 78 stimmen der Aussage zu, dass das eRezept den Versandhandel massiv stärken wird. Unter den Inhabern sind sogar 87 Prozent dieser Ansicht.

Während früher oft die Einrichtung, die Anschaffung eines Kommissionierers oder das Personal Schwerpunkt bei den Investitionen waren, haben die Inhaber für 2020 einen klaren Fokus: 78 Prozent gaben an, beim Thema Digitalisierung mehr auszugeben. Weitere 43 Prozent im Bereich Warenwirtschaft. Zum Vergleich: In Automatisierung (13 Prozent) und Einrichtung/Mobiliar (15 Prozent) wollen weniger Inhaber investieren, immerhin 35 Prozent in Personal.

Dagegen gibt es einen klaren neuen Trend: Den Standortvorteil gegenüber den Versendern auszuspielen, ist aus Sicht vieler Apotheker die einzige Chance, um auch mit Einführung des eRezepts konkurrenzfähig zu bleiben. Mehr als Hälfte (52 Prozent) der Inhaber plant daher, im kommenden Jahr den eigenen Botendienst zu stärken. Der Gesetzgeber hat die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür geschaffen und den Botendienst von der Ausnahme zur Regelleistung erklärt. Ob sich jede Apotheke eine Ausweitung dieses Service überhaupt leisten kann, steht auf einem anderen Blatt. Zu den wirtschaftlichen Aussichten wurden die aposcope-Panleisten ebenfalls befragt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Alternativmedizin

Weleda: Pharma schlägt Kosmetik»

Versandapotheken kaufen Bewertungen

Kohle für Sterne»

Versandapotheken

Shop-Apotheke: Voltaren im Monatsabo»
Politik

Trennung von GKV und PKV

Studie befeuert Debatte um Einheitskasse»

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»

CDU-Parteivorsitz

 AKK: Gespräche mit „den drei Kandidaten“»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»

Neues Chemotherapeutikum

Roche: Polivy bei B-Zell-Lymphom»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Maßnahmen-Abo gegen Lieferengpässe»

Randnotiz

Desloratadin-Switch: Das „spart“ die Apotheke»
PTA Live

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»

Taekwondo-PTA

Weißer Kittel mit schwarzem Gürtel »
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»