Bundestagswahl

Rx-Versandverbot: Union bröckelt Lothar Klein, 29.08.2017 10:00 Uhr

Berlin - Bislang schien die CDU/CSU relativ geschlossen hinter dem Rx-Versandverbot von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zu stehen. Inzwischen mehren sich aber die Zweifel. Beim Bürgerabend zeichnete der CDU-Kandidat für den Berliner Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf, Klaus-Dieter Gröhler, ein anderes Bild: „Es gibt diese und jene Auffassungen in der Unionsfraktion. Wir sind nicht so furchtbar festgelegt.“ Er selbst habe sich eines Besseren belehren lassen und sei vom Rx-Versandverbot wieder abgerückt.

„Ich habe meine Sicht der Dinge noch nicht richtig fixiert“, sagte Gröhler zum Auftakt einer Diskussionsveranstaltung. Unter dem Motto „Welche Zukunft haben Apotheken?“ hatte er den Berliner Verbandschef Dr. Rainer Bienfait und DocMorris-Vorstand Max Müller eingeladen. Gröhler, der sich im Bundestag gewöhnlich um Haushalt und Verbraucherschutz kümmert, hatte in den letzten Wochen – wie viele Parlamentarier – mehr als 1000 Bürgerbriefe zur Diskussion um das Rx-Versandverbot erhalten, viele davon von DocMorris initiiert. Aber auch Apotheker hätten ihm ihre Existenzsorgen geschildert, so Gröhler.

„Jetzt haben sie die einmalige Chance, mir bei meiner Meinungsbildung zu helfen und mir dabei zuzusehen“, leitete Gröhler die Diskussion ein, „ich schwanke noch.“ Bis vor Kurzem sei er noch ein 100-prozentiger Anhänger der Position der Apothekerschaft gewesen. Nachdem er sich näher mit den Argumenten der Versandhändler beschäftigt habe, seien bei ihm Zweifel entstanden.

Gute zwei Stunden später war Gröhler ein Stück weiter ins Lager der Versandapotheken gerückt: „Meine Zweifel am Rx-Versandverbot haben sich bekräftigt und verfestigt“, sagte der CDU-Politiker. Auf die Frage, ob er damit vom gemeinsamen Wahlprogramm der Union abrücke, blieb Gröhler vage: „Das will ich so nicht sagen.“ Neben der Partei Die Linke haben nur CDU und CSU die Forderung nach einem Rx-Versandverbot ins Wahlprogramm geschrieben.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Diätmittelhersteller

Verfahren gegen Almased-Chef eingestellt»

Bundesverwaltungsgericht

Schwabe entsetzt über Ginkgo-Urteil»

Lieferausfall beendet

Bei Noweda rollen die Wannen wieder»
Politik

Kammerbeschluss

Hamburg: Doppelt so viele Notdienste am Stadtrand»

Westfalen-Lippe

AVWL: Zum vierten Mal Klaus Michels?»

GKV-Leistungskatalog

Zolgensma: Allianz gegen Extrem-Hochpreiser»
Internationales

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»
Pharmazie

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»

Schmerztherapie

Kegelschnecken-Gift statt Morphium»

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»
Panorama

Prävention

Griechenland: Strikte Rauchverbote und hohe Strafen»

Bundesverfassungsgericht

BtM zur Selbsttötung: Karlsruhe muss entscheiden»

GKV-Bündnis für Gesundheit

Kassen fördern Gender-Forschung»
Apothekenpraxis

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»

Amtsapothekerinnen bestätigen QMS

Kölner Apotheke darf wieder Rezepturen herstellen»

Feuerwehreinsatz in Duisburg

Inhaberin (28): Chemieunfall beim Entrümpeln»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»