Bundestagswahl

Rx-Versandverbot: Union bröckelt Lothar Klein, 29.08.2017 10:00 Uhr

Berlin - Bislang schien die CDU/CSU relativ geschlossen hinter dem Rx-Versandverbot von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zu stehen. Inzwischen mehren sich aber die Zweifel. Beim Bürgerabend zeichnete der CDU-Kandidat für den Berliner Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf, Klaus-Dieter Gröhler, ein anderes Bild: „Es gibt diese und jene Auffassungen in der Unionsfraktion. Wir sind nicht so furchtbar festgelegt.“ Er selbst habe sich eines Besseren belehren lassen und sei vom Rx-Versandverbot wieder abgerückt.

„Ich habe meine Sicht der Dinge noch nicht richtig fixiert“, sagte Gröhler zum Auftakt einer Diskussionsveranstaltung. Unter dem Motto „Welche Zukunft haben Apotheken?“ hatte er den Berliner Verbandschef Dr. Rainer Bienfait und DocMorris-Vorstand Max Müller eingeladen. Gröhler, der sich im Bundestag gewöhnlich um Haushalt und Verbraucherschutz kümmert, hatte in den letzten Wochen – wie viele Parlamentarier – mehr als 1000 Bürgerbriefe zur Diskussion um das Rx-Versandverbot erhalten, viele davon von DocMorris initiiert. Aber auch Apotheker hätten ihm ihre Existenzsorgen geschildert, so Gröhler.

„Jetzt haben sie die einmalige Chance, mir bei meiner Meinungsbildung zu helfen und mir dabei zuzusehen“, leitete Gröhler die Diskussion ein, „ich schwanke noch.“ Bis vor Kurzem sei er noch ein 100-prozentiger Anhänger der Position der Apothekerschaft gewesen. Nachdem er sich näher mit den Argumenten der Versandhändler beschäftigt habe, seien bei ihm Zweifel entstanden.

Gute zwei Stunden später war Gröhler ein Stück weiter ins Lager der Versandapotheken gerückt: „Meine Zweifel am Rx-Versandverbot haben sich bekräftigt und verfestigt“, sagte der CDU-Politiker. Auf die Frage, ob er damit vom gemeinsamen Wahlprogramm der Union abrücke, blieb Gröhler vage: „Das will ich so nicht sagen.“ Neben der Partei Die Linke haben nur CDU und CSU die Forderung nach einem Rx-Versandverbot ins Wahlprogramm geschrieben.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»

Pharmakonzerne

63 Milliarden Dollar: Abbvie will Allergan übernehmen»

Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»

ABDA-Mitgliederversammlung

Haushaltsstreit beigelegt, Beitragsdeckel beschlossen»

Lauterbach zum Apothekenstärkungsgesetz

Honoraranpassung: „Würde nicht allzu viel darauf halten“»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

MS-Medikamente

Copaxone/Clift: Teva stoppt Mylan»

Rote-Hand-Brief

Leberversagen durch Tocilizumab»

Rückruf

Batrafen, Tenuate und Tadalafil müssen zurück»
Panorama

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»

NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung»

Magdeburg

Krebsstation öffnet wieder»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»
PTA Live

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»