Berufsklischees

Bild: Apotheker sind schlechte Liebhaber Maria Hendrischke, 26.07.2016 12:30 Uhr

Berlin - „Hände weg von Apothekern!“, warnt die Bild-Zeitung. Nach Ansicht von Beziehungscoach und Buchautor Clemens Beöthy beeinflusst der Beruf die Eigenschaften als Partner und Liebhaber. Apotheker kann der Psychotherapeut nicht empfehlen; sie seien „Muttersöhnchen“. Apothekerinnen dagegen seien besonders begabt im Flirten.

In seinem Buch „Warum Köche gut küssen und Anwälte oft fremdgehen“, erschienen im Knaur Verlag, berichtet Beöthy – natürlich nicht ganz ernst gemeint – von den Eigenschaften verschiedener Berufsgruppen. Insgesamt 45 stellt er vor; mit den Macken und Vorzügen, die er in seinen Therapiestunden zusammengetragen hat. Der Therapeut arbeitet im hessischen Reiskirchen.

Den Apotheker stuft Beöthy als einen besonders beziehungsunfähigen Beruf ein. Die Begründung: Die Pharmazeuten bauen zwar zu ihrer Mutter oft eine intensive Beziehung auf, aber mit anderen Frauen läuft es eher „holprig“. Auch Geschäftsführer – was sich vielleicht auf Apothekeninhaber übertragen ließe – kommen schlecht weg: Diese neigten dazu, sich eine Geliebte zuzulegen.

Auf Apothekerinnen trifft diese düstere Beschreibung nicht zu. Sie sind laut Beöthy Meisterinnen im Flirten. Dabei setzen sie auf das „Prinzip Bewunderung“, nennt es die Bild: Sie stimmten den Meinungen des Zielobjekts mit Gesten und Mimik zu. Darüber hinaus seien sie sehr hartnäckig in ihren Avancen, nach dem Motto „steter Tropfen höhlt den Stein“. Interessanterweise sollen auch Außendienstmitarbeiter geborene Flirtkünstler sein – und sie setzen zudem auf die gleiche Taktik wie Apothekerinnen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

USA: Sanofi will OTC-Switch für Tamiflu»

USA

Bewerberportale: Betrüger nutzen Phoenix-Logo»

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»
Politik

Rx-Versandverbot

Kammer Hessen unterstützt Bühler Petition»

DocMorris/Apo-Rot

BasisApotheker: Kartellamt soll Daten offen legen»

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung: Aripiprazol beta muss zurück»

Bakterielle Infektionen

Antibiotikagabe: Zu oft und zu lange»

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»
Panorama

Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen

Mehr Depressionen durch Facebook und Netflix?»

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»
Apothekenpraxis

Temperaturkontrolle

Keine Klimaanlage: Apotheke muss schließen»

Temperaturfibel

Diese Apothekerin macht Kollegen hitzefest»

Kommentar

Kasse kondoliert mit Retax»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Durchgefallen: Erfolg im zweiten Anlauf»

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»