Landgericht Flensburg

Kassenbetrug und Drogenhandel: Apotheker und Arzt vor Gericht APOTHEKE ADHOC, 16.01.2020 14:55 Uhr

Berlin - In Flensburg beginnt in zwei Monaten ein spektakulärer Gerichtsprozess: Ab dem 20. März stehen ein Apotheker und ein Arzt aus Husum vor Gericht, weil sie sich im großen Stil durch Abrechnungsbetrug und Drogengeschäfte bereichert haben sollen. Es geht um einen Schaden von mehreren hunderttausend Euro. Der Prozess hat fast zwei Jahre auf sich warten lassen.

Die beiden Angeklagten sollen mindestens von 2009 bis 2011 ihre Betrugsmasche durchgezogen haben. Dabei soll der Mediziner in 50 Fällen Privatrezepte für Substitutionsmittel ausgestellt haben, die der Apotheker dann in die Praxis geliefert habe. Als Gegenleistung erhielt der Pharmazeut keine Bezahlung, sondern Kassenrezepte für hochpreisige Medikamente. Der Schaden bei dieser Betrugsmasche liegt laut Anklageschrift bei über 200.000 Euro.

Der Apotheker soll in 1500 Fällen Betäubungsmittel abgegeben haben, obwohl er wusste, dass dies medizinisch nicht angezeigt war. Dem Arzt wird vorgeworfen, über seine Patienten Substitutionsmittel abgerechnet zu haben, ohne dass diese davon wussten. Seine Zulassung als Substitutionsmediziner soll ihm dafür die Plattform geboten haben.

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) schätzte vor zwei Jahren, dass der Schaden über die illegalen Abrechnungen eine Größenordnung von 1,26 Millionen Euro haben dürfte. Zu den Substanzen, mit denen der Angeklagte gehandelt haben soll, zählen Ritalin, Methaddict, Methadonlösung, Subutex und (L-)Polamidon.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Allergiespezialist

Dermapharm schluckt Allergopharma»

Verstoß gegen Health-Claim-Verordnung

Almased verliert mit Erfolgsgeschichte»

Catharina van Delden bei VISION.A

Innovationsfähigkeit: Wie Patienten die Apotheker überholen»
Politik

Parteiaustritt

Schmidt: Habe fertig mit FDP  »

Laschet, Merz, Röttgen, Spahn

Das K-Dilemma der CDU»

Dringlichkeitsantrag zu Lieferengpässen

CSU macht Druck: Arzneimittel-Produktion zurück nach Europa»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»

Neue Wirtstiere, alte Impfempfehlung

Überarbeitete FSME-Leitlinie»

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»
Panorama

Dank Weihnachtsgeschäft

Douglas wächst kräftig»

K-Frage

Röttgen optimistisch zu Mitgliederbefragung über CDU-Vorsitz»

Jahresbilanz

Gerresheimer steigert Umsatz»
Apothekenpraxis

Kooperation

Exklusiv: Kirchen-Kasse empfiehlt Easy-Apotheken»

Defekte Wärmezellen

Thermacare geht Retour»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»