Gynäkologie

Pascofemin: Spasmo wird Complex APOTHEKE ADHOC, 19.02.2019 15:50 Uhr

Berlin - Seit mehr als 40 Jahren ist Pascofemin Spasmo zur Unterstützung bei krampfartigen Regelbeschwerden auf dem Markt. Jetzt trennt sich der Hersteller vom Namenszusatz „Spasmo“ und ersetzt diesen durch den Suffix „Complex“.

Beim Wort Spasmo wissen Fachleute sofort, worum es geht. Doch das Synonym für Krampf ist bei Patienten eher negativ belegt. Daher hat Pascoe sich vom Namenszusatz verabschiedet. Außer der Bezeichnung ändert sich am Produkt nichts. Künftig ist das Frauenmittel als Pascofemin Complex erhältlich. „Wenn Sie also von Ihren Kundinnen angesprochen werden: Es handelt sich lediglich um eine Namensänderung – der Inhalt ist noch der gleiche“, schreibt Pascoe.

Seit 1978 ist das homöopathische Präparat als Akutmittel mit seinen vier Inhaltsstoffen auf dem Markt. Enthalten sind Blauer Hahnenfuß, Küchenschelle, amerikanischer Schneeball und Koloquinte. Die Kombination soll Schmerzen und Krämpfe bei Frauenleiden lindern und kann bereits ab einem Alter von zwölf Jahren angewendet werden. Im Akutfall sollen alle halbe bis ganze Stunde, jedoch höchstens sechsmal täglich, je fünf Tropfen der Mischung eingenommen werden. Bei chronischen Beschwerden wird eine Einnahme von fünf Tropfen ein- bis dreimal täglich empfohlen.

Caulophyllum thalictroides (Blauer Hahnenfuß) wird von Pascoe als der Entspannende bezeichnet und soll bei Regelbeschwerden und Erschöpfung unterstützen. Pulsatilla pratensis (Küchenschelle) gilt als harmonierend und kann bei Regelstörungen aller Art eingesetzt werden. Viburnum prunifolium (Amerikanischer Schneeball) soll erleichternde Eigenschaften haben und kommt vor allem bei krampfartigen Regelbeschwerden zum Einsatz. Citrullus colocynthis (Koloquinte) werden in der Homöopathie beruhigende Eigenschaften zugesprochen und vermag schmerzhafte Krämpfe und Reizbarkeit zu mindern.

Das Produkt unterscheidet sich von Pascofemin SL Tropfen und Tabletten, die zur Unterstützung bei Störungen der Regelblutung angewendet werden und der längerfristigen Regulation dienen. Enthalten sind unter anderem Mönchspfeffer und Traubensilberkerze sowie Küchenschelle, Tigerlilie, Ignatiusbohne und Goldenes Kreuzkraut.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»
Politik

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»

Optionale Aufstiegsqualifizierung

PTA Plus: DPhG fordert grünes Licht von ABDA  »
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»