Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken APOTHEKE ADHOC, 15.02.2019 13:55 Uhr

Berlin - Die Noweda zeigt sich hoch zufrieden mit dem Anlauf des „Zukunftspakt Apotheke“. Knapp zwei Monate vor dem Start seien schon 6000 Apotheken beigetreten. Vom neuen Kundenmagazin MyLife sollen deshalb mehr Exemplare gedruckt werden, als zuvor angekündigt. Das Projekt sei „auf dem besten Weg, sich branchenweit als Standard für alle Vor-Ort-Apotheken zu etablieren“, verkündet die Genossenschaft.

Mehr Apotheken bedeutet auch mehr Exemplare des Kundenmagazins MyLife: Die garantierte Startauflage des zweimal monatlich erscheinenden Heftes werde von etwas unter einer Million auf 1,15 Millionen erhöht, so Noweda. Mit MyLife will die Genossenschaft in Zusammenarbeit mit Burda der Apotheken Umschau von Wort & Bild Konkurrenz machen. Wie die Umschau wird My Life in den teilnehmenden Apotheken kostenlos an die Kunden abgegeben. Mit einem Kampfpreis versucht Noweda, das Magazin in den Markt zu drücken.

Chefredakteure werden Silvia von Maydell und Klaus Dahm. Konzepte und Produktion sollen in „enger Zusammenarbeit mit einem bundesweiten Apotheker-Beirat“ entstehen. Dieser unterstütze die Redaktion aus der tagesaktuellen Perspektive der Vor-Ort-Apotheke bei der Themenauswahl, bei pharmazeutischen Fachfragen und beim beratenden Dialog mit den Lesern. Produziert wird die Zeitschrift an den Verlagsstandorten in Hamburg und Offenburg.

Der Zukunftspakt besteht ab April aus drei wesentlichen Komponenten: der Kundenzeitschrift, einer Kunden-App und einer Apotheken-App. Um noch mehr Apotheken an die geplante Bestellplattform anzubinden, wurde kürzlich eine Kooperation mit apotheken.de geschlossen: Apotheken, die den Website-Service des Deutschen Apotheker Verlags nutzen, können ebenfalls über das Portal Aufträge annehmen. „Endkunden und Patienten ist es dann möglich, über IhreApotheken.de bei einer noch größeren Zahl von Apotheken in ganz Deutschland Arzneimittel und andere Gesundheitsprodukte zu reservieren“, so Noweda.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»

Räumpflicht

Herbstlaub: Fegen ist Pflicht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »