Bestell-App

Linda 24/7: 600 Apotheken im Boot Carolin Bauer, 19.06.2018 10:02 Uhr

Berlin - Die „digitalen Filialen“ von Linda kommen. Nach Startschwierigkeiten und Verzögerungen wurden die ersten Mitglieder in der Apotheken-App der Kooperation freigeschaltet. Die im Vertragsabschluss festgelegte Zahl an Teilnehmern wurde laut Linda erreicht.

Mit der App sollen Kunden ihre Medikamente online vorbestellen und dann in der Lieblingsapotheke abholen. Wer will, kann sich die Ware auch nach Hause liefern lassen. Seit Ende April würden die ersten Mitgliedsapotheken freigeschaltet, sagt Marketingleiterin Vanessa Bandke. „Wir haben die Schwelle von 600 Apotheken im Vertragsabschluss erreicht, über 800 haben Interesse bekundet.“ Das sei ein „hervorragendes Ergebnis“.

Bei der Umsetzung arbeitet die Apothekenkooperation mit Payback, Phoenix und ADG zusammen. Der Softwareanbieter habe bereits rund 430 digitale Filialen bereitgestellt. Endverbraucher können die App herunterladen. Über die Anwendung können Kunden teilnehmende Linda-Apotheken in der Nähe suchen, den passenden Standort auswählen und eine Vorbestellung platzieren.

Die für den Herbst geplante Vermarktung starte wie geplant, so Bandke. „Ferien, Feiertage, Krankheitswelle und so weiter haben mitunter die Mitglieder etwas an einer schnellen Umsetzung der Datenübermittlung und Schulung gehindert.“ Mittlerweile sei wieder alles im Fluss. Mitglieder, die bereits über die digitale Filiale verfügen können, hätten Vermarktungsmaterial für die Offizin und das Internet erhalten. Unter der Überschrift „Medikamente rund um die Uhr vorbestellen“ wird für die App geworben. Der Vorgang sei „einfach, schnell und sicher“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lippenherpes

Ilon: Mikroalgen als Herpesschutz»

Arzneimittellagerung

Sensorist: Temperaturkontrolle digital»

Pharmaunternehmen

Glyphosat-Prozesse: Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahme»
Politik

Masern

Impfpflicht-Vorstoß: Grüne skeptisch»

Krankenkassen

Spahn will mehr GKV-Wettbewerb»

Protestmarsch

Video zur Apothekerdemo»
Internationales

CBD-Produkte

CVS steigt ins Cannabis-Geschäft ein»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»
Pharmazie

Rhinologika

Neue Zusammensetzung für Otriven»

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»
Panorama

Apotheken-Konzerte

PTA Kim on Tour: Das sind die Gewinner-Apotheken»

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker vor Gericht»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»
Apothekenpraxis

Verfahren um Berufsverbot

Die Würde des Apothekers»

Klosterfrau

Nonne, Konsul und Melissengeist»

OTC-Hersteller

Ex-Hexal-CEO wird Klosterfrau-Chef – Geschäftsführung ausgetauscht»
PTA Live

Social Media

Gehe schult PTA zu Influencern»

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»
Erkältungs-Tipps

Erkältung

Fließschnupfen vs. Stockschnupfen»

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»