Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere

Cynthia Möthrath, 26.06.2019 14:48 Uhr

Berlin - Manchmal ist die morgendliche Übelkeit eines der ersten Anzeichen einer Schwangerschaft. Vor allem im ersten Trimenon leiden viele Frauen darunter. Die Einnahme von verschiedenen B-Vitaminen, wie sie in Nausema enthalten sind, können die Beschwerden lindern. Aber welche B-Vitamine sind wichtig und was können sie eigentlich?

Während einer Schwangerschaft ist wirklich alles durcheinander: Vor allem zu Beginn verändert sich der Hormonhaushalt enorm. Deshalb steht die vermehrte Bildung von ẞ-hCG (humanes Choriongonadotropin), Estrogen und Progesteron im Verdacht, die altbekannte Schwangerschaftsübelkeit auszulösen. Oft treten die Beschwerden zusammen mit einer Abneigung gegenüber bestimmten Speisen oder deren Gerüchen auf.

Die übersteigerte Hormonproduktion kann durch die Einnahme von Vitamin B6 (Pyridoxin) reguliert werden. Für viele Enzyme stellt B6 den Co-Faktor dar. Es ist beispielsweise an der Bildung von Hämoglobin beteiligt und hat Einfluss auf den Eiweißstoffwechsel und das Immunsystem.

Außerdem trägt Vitamin B6, genauso wie B12 (Cobalamin), zur Aufrechterhaltung des Immunsystems bei. Das ist wichtig, denn jeder Infekt kann die Schwangere zusätzlich schwächen und Risiken mit sich bringen. Desweiteren haben die beiden B-Vitamine Einfluss auf die Bildung der Erythrozyten und wirken vermehrt auftretender Müdigkeit entgegen. Durch die Beteiligung an der Blutbildung versorgen sie die Zellen indirekt mit Sauerstoff.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»