Grippesaison 2019/20

Bereits 14,2 Millionen Impfdosen freigegeben Nadine Tröbitscher, 10.09.2019 08:41 Uhr

Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) regelt die Vergütung der saisonalen Grippeimpfstoffe. Apotheker sollen mit einem Euro pro Impfdosis und maximal 75 Euro pro Verordnungszeile zuzüglich Mehrwertsteuer vergütet werden. Die Hersteller sollen einen einheitlichen Abgabepreis sicherstellen, auf den dann die festgelegten Aufschläge berechnet werden können. Denn es gilt die Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV). Weil finanziell ein fester Rahmen steht, ist die Apotheke aus der Haftung raus. Außerdem wird die Versorgung auf mehrere Beine gestellt und könnte den Markt entspannen.

Außerdem soll das TSVG den Ärzten die Angst vor einem Regress nehmen. Die Mediziner sollen in angemessenem Rahmen unter Berücksichtigung eines Sicherheitszuschlags bestellen. Für eine Impfsaison sollte 1- bis zu 10-prozentige Überschreitung gegenüber der erst im Nachhinein tatsächlich feststellbaren Menge durchgeführter Impfungen in jedem Fall noch als „wirtschaftlich“ gewertet werden.

In der Saison 2018/19 waren quadrivalente Vakzine erstmals Kassenleistung. Um dem Engpass entgegenzuwirken, hatte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Ende November einen Versorgungsengpass ausgerufen und einen Einzelimport nach § 73 Absatz 3 ermöglicht. Ob die aus dem Ausland generierten Impfdosen schließlich verimpft wurden und wie hoch die Schmutzquote tatsächlich ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Denn noch ist die Inventur der Ärzte nicht abgeschlossen. Etwa neun Monate nach Ende der Impfsaison steht die Zahl fest. Dann ist klar, wie viele Impfdosen von den Ärzten zu Lasten der Kasse bestellt und wie viele tatsächlich als Impfleistung abgerechnet wurden. Experten hatte im Dezember für die Saison 2018/19 eine „Schmutzquote“ von etwa sechs Millionen Impfdosen prognostiziert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Zeitpunkt der Testung enorm wichtig

Auch PCR-Test ungenau»

Geschäftsführer schnürt Pakete

Rheinland-Pfalz: Kammer startet „Maskenaktion“»

Impfstoff-Herstellungsplattform

Corona-Impfstoff: Merck kooperiert mit Privatuni»
Markt

Anbindung an Warenwirtschaft

Teleclinic will GKV-eRezept bis Jahresende»

Apothekenaktion

L‘Oréal hilft beim Dekorieren»

Vom 22. Juni bis 3. Juli

VISION.A wird Live-Stream-Event»
Politik

Anhörung im Gesundheitsausschuss

eRezept: Abda setzt auf technische Makelbremse»

Schlüsse aus der Pandemie

Leopoldina empfiehlt Weiterentwicklung des Gesundheitssystems»

Corona-Maßnahmen

Arzneimittel: Spahns Notfallbeschaffungsverordnung in Kraft»
Internationales

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»

Schweiz

Brandstifter zerstört Apotheke»

Corona-Vakzine

USA bestellen Impfstoff bei AstraZeneca»
Pharmazie

Sofortiger Rückruf

L-Thyrox Hexal: 25 µg bedruckt, 100 µg enthalten»

Qualitätsprobleme

Mikrobielle Verunreinigung: Hansaplast muss zurück»

Hochdosiert und tetravalent

Efluelda: Grippeimpfstoff für Menschen ab 65»
Panorama

Mehrere Kollegen vergiftet

Zolpidem-Kekse: Haftstrafe für Krankenschwester»

Onkologie

Krebs in jungen Jahren: Frauen häufiger betroffen»

Betrieb in Kliniken normalisiert sich

Covid-Stationen wenig besetzt»
Apothekenpraxis

Frauenmagazin von Phoenix

„deine Apotheke“ im Schnellcheck»

Apothekenzeitschriften

Ein Jahr My Life: Burda teilt gegen Umschau aus»

Heilmittelwerberecht

Du sollst Apotheken nicht mit Haribo ködern»
PTA Live

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»

Bedenkliche Ausgangsstoffe Teil 3

Obsolete Rezeptursubstanzen: Chloramphenicol, Steinkohlenteer und Bufexamac»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»

Viren und Bakterien

Wann ist eine Antibiose sinnvoll?»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»

Gut für die Umwelt

Nachhaltige Kosmetik»