Dubiose Verlinkung

Lausitzer Rundschau wirbt für Potenzmittel-Versender Tobias Lau, 02.07.2019 12:09 Uhr

Berlin - Die Lausitzer Rundschau wirbt mit einem als Ratgeberartikel getarnten Werbebeitrag für eine britische Online-Apotheke – und sieht sich sich dem Vorwurf ausgesetzt, damit gegen das Heilmittelwerbegesetz (HWG) verstoßen zu haben. In einem Artikel, der vor Fehlern strotzt, wird den Lesern erklärt, warum Versandapotheken besser seien als Vor-Ort-Apotheken. Mitten im Artikel wird dann auf eine Versandapotheke namens Apomeds verlinkt – und zwar direkt zur Bestellung des verschreibungspflichtigen Potenzmittels Cialis. In der Redaktion weiß man anscheinend selbst nicht so genau, was es mit dem Beitrag auf sich hat.

Die ersten beiden Fehler schlagen dem Leser schon in der Überschrift entgegen: „Medikamente per Mausklick – Online Apotheken im Vormasch!“ Darunter findet sich mit Datum vom 26. Juni ein wenig seriös geschriebener Artikel, der erklärt, wie einfach es ist, Arzneimittel online zu bestellen, denn: „Pharmazie Händler oder medizinische Plattformen haben Lücken in Gesetzestexten gefunden und können so legal verschreibungspflichtige Medikamente nach Deutschland verkaufen und das ohne Versandkosten“, so der Text des nicht namentlich genannten Autors.

Doch dass der Urheber des Artikels in sieben kurzen Absätzen allein 17 Kommafehler macht und auch sonst sehr unkonventionell mit der deutschen Sprache umgeht („im Puncto“ statt „in puncto“ beispielsweise), ist noch mit Abstand das kleinste Problem des Artikels. Vielmehr vermittelt der nicht als Werbebeitrag gekennzeichnete Text dem Leser mit äußerst fragwürdigen Argumenten, warum es sich denn lohne, seine Medikamente online im Ausland zu bestellen, statt in die Apotheke vor Ort zu gehen.

Natürlich darf da die Preiskeule nicht fehlen: „OnlineApotheken sind oft um 20 bis 30 Prozent billiger als deutsche Apotheken und in der Regel handelt es sich um das gleiche Originalmedikament“, heißt es da – „in der Regel“. Wolle man im Internet ein rezeptpflichtiges Arzneimittel bestellen, müsse man zwar sein Rezept mitschicken. Allerdings könne man auch „bei vielen Anbietern ein Rezept beantragen“, wird der Leser aufgeklärt – eine Versandapotheke, die gleichzeitig Rezepte ausstellt? „Dazu muss man einen Anamnesebogen ausfüllen.“ Doch es kommt noch dicker.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»